Zwiebelsäckchen aufs Ohr, nur bei Schmerzen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von beth22 05.02.11 - 13:16 Uhr

Hallo zusammen!

Gestern abend klagte mein Sohn über Ohrenschmerzen, Er bekam dann gleich stündlich Otowoventropfen und ein Zwiebelsäckchen hat er auch aufs Ohr bekommen.
Heute sagte er, er habe keine Schmerzen mehr. Otowoven bekommt er heute trotzdem weiter, aber wie ist es mit dem Zwiebelsäckchen, auch prophylaktisch machen, oder nur bei Schmerzen?

LG
sandra mit Max (9Jahre), Ben (3,5 Jahre), Lea (16 Monate)

Beitrag von harveypet 05.02.11 - 13:42 Uhr

Heute auf jeden Fall noch Zwiebelchen da sie antibiotisch wirken und eine beginnende Entzündung Zeit für die Bekämpfung braucht (besser auch Morgen noch).

Beitrag von beth22 05.02.11 - 13:56 Uhr

vielen Dank für deine Antwort.

Und wie oft soll ich das machen? 3x tgl? nur das betroffene Ohr? er jammerte nur das sein rechtes Ohr weh tut.

Beitrag von harveypet 05.02.11 - 14:02 Uhr

nur das betroffene Ohr, aber das alle 2-3 Stunden. Mach doch auch einen Hustensaft aus Zwiebeln (meine lieben den Heute noch)

Beitrag von beth22 05.02.11 - 14:13 Uhr

den bekommt er auch noch. Er liebt den auch sehr.

vielen Dank für deine Antwort.

Schönes Wochende wünsch ich dir

Beitrag von harveypet 05.02.11 - 14:26 Uhr

dir auch ein schönes We, meins ist mopsig weil meine Mädels bis Sonntagabend weg sind.

Beitrag von sunnylu 05.02.11 - 18:49 Uhr

Hallo Sandra,

unser KIA hat mir vor kurzem erklärt, warum diese Zwiebelsäckchen so gut wirken: die Zwiebeldämpfe reizen die Augen, so dass sich der Schleim etwas verflüssigt. Das nimmt den Druck von den Ohren.
Es ist also auch durchaus positiv, wenn man das Ohrenschmerz-Kind beim Zwiebel schneiden daneben setzt.

Fand ich eine interessante Erklärung :-)

Also geht das auch prophylaktisch (wir verwenden sie übrigens auch...)

Gute Besserung!

LG,
Susanne