Bauchweh

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von rolabaer 05.02.11 - 13:49 Uhr

Hallo

Meine Kleine hat schon wieder Bauchweh. So alle paar Wochen hat sie das. Sie weint und kann nicht gerade stehen bzw. laufen. Meist geht es bei ihr einige Stunden (6-8) bevor es wieder besser wird. Ich gebe ihr meist ein warmes Kirschkernkissen, Kamilletee und jetzt habe ich ihr noch einen Apfel gegeben und natürlich extra viele Streicheleinheiten. Auf dem Klo war sie heute schon ... also daran kann es nicht liegen. Hat mir jemand noch einen Tipp was ich ihr gutes tun könnte? Soll ich ihr Nurofen gegen die Schmerzen geben - habe ich bis jetzt noch nie gemacht.

Kann es vielleicht sein, dass es mit dem Wachstum zu tun hat? Weil gestern Abend hatte sie ganz arg Knieweh - typisches Zeichen bei Ihr wenn sie mal wieder am Wachsen ist.

Danke für Eure Tipps. Euch allen ein wunderschönes Wochenende

Rolabaer

Beitrag von myimmortal1977 05.02.11 - 14:23 Uhr

Ist der Bauch auch sehr aufgetrieben, wenn sie Bauchweh hat? Pupst sie dann auch viel?

Ursachen für Bauchweh können vielfältig sein. Um was Organisches auszuschließen, würde ich sie aber, wenn nicht schon geschehen, dem KiA ggf. zwecks Ultraschalls vorstellen.

Mal Bauchzwicken zu haben, ist nichts ungewöhnliches. Hat unser Sohn immer, bevor er krank wird, z. B. bei einer Erkältung.

Aber wenn es so stark ist, dass sie im Laufen schon gebückt gehen muss, würde ich es ärztlich abklären lassen.

Ggf. hat sie Phasenweise eine Magenschleimhautreizung, die auch durch zu säurehaltige Getränke, Speisen zu stark gewürzt, kohlensäurehaltige Getränke, zu kalte, zu heiße Getränke oder Speisen ausgelöst werden kann.

Euch alles Gute, Janette

Beitrag von rolabaer 05.02.11 - 16:09 Uhr

Also pupsen tut sie nicht. Beim KiA waren wir deshalb schon einige Male und sogar in der Kinderklinik. Sie finden aber nichts. Deshalb dachte ich das es vielleicht etwas mit dem Wachsen zu tun hat. Ich würde ihr halt gerne besser helfen können ...