Steuererklärung/ Kinderbetreuungskosten

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von mella1980 05.02.11 - 14:08 Uhr

Hallo,

ich bin grad dabei meine Steuerunterlagen einzusammeln, da ich demnächst einen Termin bei der Lohnsteuerhilfe habe.
Reicht für die Kinderbetreuungskosten der Bescheid vom Jugendamt, auf dem steht, was ich ab wann zahlen muss, oder muss ich für jeden Monat die Zahlung nachweisen. Also Kontoauszüge kopieren???

Danke!

Beitrag von mella1980 05.02.11 - 14:11 Uhr

ach ja,
ich habe letztes Jahr geheiratet. Will das Finanzamt eine Kopie der Eheurkunde haben??????#danke

Beitrag von susannea 05.02.11 - 16:42 Uhr

Du musst generell Unterlagen zu den Kinderbetreuungskosten nur auf Anforderung einreichen. Also du brauchst gar nichts dazu!

Beitrag von mella1980 05.02.11 - 16:49 Uhr

#danke, letztes Jahr hab ich auf Anraten meines Hilfevereins noch Kontoauszüge ohne Ende kopiert. #schwitz

Aber ich hab auch grade was dazu gefunden http://www.steuertipps-sonderausgaben.de/index.php/Steuer-Blog/Kinderbetreuungskosten-Absetzen.html

also kann ich mir das Kopieren ja mal sparen.

Beitrag von loonis 05.02.11 - 18:17 Uhr




Bei uns reichte beides nicht...
die Kita musste uns extra ein Schreiben ausfüllen über d. von uns gezahlten jährl. Beitrag....

LG Kerstin

Beitrag von mella1980 05.02.11 - 19:25 Uhr

ach herrje, das ist aber pingelig. Letztes Jahr hab ich Kontoauszüge beigelegt, ich probiers mal ohne dieses Jahr.
Die können sich ja melden wenn sie was wollen.

Beitrag von loonis 05.02.11 - 20:09 Uhr



Ja ,das ist hier echt nervig ...
Wir wohnen in HH ,viell. ist das bei Euch
ja anders ...

LG Kerstin

Beitrag von kati543 06.02.11 - 10:31 Uhr

Wir bekommen vom Kiga ein Schreiben über die Höhe der Kosten und auch die Bestätigung, dass da kein Essensgeld und Teegeld dabei ist. Die Abbuchungen vomKonto reichen nicht, da da alles zusammen abgebucht wird.
Die Heiratsurkunde mußt du beilegen.