IM URLAUB PLÖTZLICH ABWEISEND UND KEINE INTERESSE ZUR MIR UND KIND

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von piaaa24 05.02.11 - 14:18 Uhr

hallo ich würde gerne eure meinung wissen..

wir sind seit 6jahren zusammen und davon 5jahren verheiratet haben ein kind (14monate alt) wir waren letztes jahr bei meiner tante zur besuch weil ich sie lange nicht mehr gesehen habe.. sie wohnt tausende kilometer weiter weg.. als wir dort ankamen waren die ersten 3tage ganz gut und danach hat sich mein mann total verändert.. er wollte mit meiner cousine 16jahre alt andauernd raus und mit ihr was unternehmen..mein baby macht mittags ein schläfchen und genau da wollten die beiden immer wieder raus..abends als mein baby wieder schlief und ich niemanden zum babysitten hatte wussten sie also das ich oder mein mann zuhause bleiben müssen.. naja immer wenn ich nicht konnte wollten die beiden weg..wenn ich mal zeit hatte und raus gehen wollte hies es immer: wu warst doch gestern schon mit mir drausen reicht das denn nicht.. naja jetzt habe ich EIGENTLICH aus meinem fehler gelernt und gehe mit ihm seit dem gemeinsam ungern irgendwohin.. ich muss auch sagen das mein mann immer ein treuer ehemann war/ist.. er ist auch sehr lieb und ein super mensch mit einem top chrakter.. naja so kannte ich ihn immer bis wir halt im besuchsurlaub waren und uns täglich gestritten haben weil er mit mir nirgends hinwollte.. so kenne ich ihn garnicht.. hier möchte er immer mit mir was unternehmen plant auch sachen usw.. ich verstehe nicht wieso er so reagiert hat.. auch zur unserem kind hatte er dort wenig kontakt und vermeidete mit uns beiden zusammen zu sein.. ich möchte nun am valentinstag für 3-4tage ein wellnessurlaub buchen nur habe befürchtungen :-( wenn ich immer daran denken muss habe ich auch kein vertrauen mehr und mir kommen die tränen.. vielleicht klingt es komisch aber es war unser gemeinsamer beusch/urlaub... naja schade das es so lief..

was meint ihr denn dazu?

Beitrag von harveypet 05.02.11 - 14:20 Uhr

Besuch bei Tante ergo kein Sex und sich rechtfertigen müssen für jeden Mist... , das ist kein Urlaub!

Beitrag von piaaa24 05.02.11 - 14:28 Uhr

ich habe ihm dort vorgeschlagen das wir für 3tage wenn wir schonmal in der türkei sind in einem 5sterne hotel gehn und mal für paar tage abschalten..
unser baby würde dann für paar tage bei meiner mutter bleiben.. das wollte er auch nicht.. er meinte immer: was willst du da :-(

Beitrag von harveypet 05.02.11 - 14:35 Uhr

das hat er gesagt weil er weiß was du für deine Tante empfindest. Ihr habt klassisch aus falscher Rücksichtnahme aneinander vorbei geredet.

Beitrag von piaaa24 05.02.11 - 14:41 Uhr

als wir noch nciht geflogen sind haben wir zuhause noch ausgemacht das wir für uns wenigstens 3tage zeit nehmen und unser baby kommt dann zur oma..er sagte immer das es eine gute idee wäre und er das auch mal braucht.. dort war er wie ein komplett anderer mensch..nahm die kleine kaum auf den arm wenn sie zur papa wollte usw.. immer wenn ich ihn drauf anspreche sagt er ich bilde mir das nur ein.. meine kleine weinte ihm immer hinter her oderermeckerte immer mit ihr wenn sie mal auf schoß wollte. habe das ganze auch mit meiner mutter besprochen weil sie alles live mit erlebt hat..sie sagt immer wieder das er ihm nichts unterstellen möchte aber ihr das ganze auch komisch vorkam weil er halt nie so ein rücksichtsloser mensch zur seiner familie war.. naja nach dem besuch wieder zuhause angekommen war er wieder der alte... ich habe aber immer noch ein fragezeichen im kopf.. geredet haben wir schon.. von ihm nur flüchtige antworten oder garkeine antwort.. er sagt immer nur ich bilde mir alles ein und sonst kommt von ihm nichts.

Beitrag von harveypet 05.02.11 - 14:59 Uhr

tja so ist das wenn man nicht sagen mag: ich habe keinen Bock auf deine Familie

Beitrag von dodo0405 05.02.11 - 14:28 Uhr

Ich frag mich grad was dein Mann wohl mit deiner Cousine gemacht hat, dass er dich nicht brauchen konnte...

Beitrag von piaaa24 05.02.11 - 14:33 Uhr

ich habe ihn drauf angesprochen das mir es komisch vorkommt weil er mit mir nie raus will und immer ein zeitpunkt sucht wo ich gerade nicht kann sich dann auf dem weg machen wollte mit ihr shoppen zu gehn usw.. meine cousine sieht auch wie keine 16 oder so aus..sie sieht viel älter aus,ist hübsch usw.. sie ist meine cousine ich mag sie wie meine eigene schwester sie hat damit nichts zu tun weil er immer mit wollte als sie in die stadt ging ins kino ect.. naja als ich ihn dann drauf angesprochen habe meinte er das ich mir das nur einbilde und das alles nur zufall wäre.. alles klarr... ich habe zwar viel mit unserem baby zu tun weil er gerade so aktiv ist aber bekomme noch alles mit was noch in meinem umweld alles passiert.. laufe ja nicht blind rum.. schade das mein mann ein ganz andere mensch war dort.. echt schade :-(

Beitrag von nick71 05.02.11 - 19:51 Uhr

"sie hat damit nichts zu tun weil er immer mit wollte als sie in die stadt ging ins kino ect.."

Dein Mann war ganz offensichtlich begeistert von deiner Cousine...und sie hätte ihn ja nicht mitschleppen müssen. War ihr das nicht bewusst oder hat sie sich nicht getraut, den Mund aufzumachen?

Beitrag von piaaa24 05.02.11 - 20:00 Uhr

es kam nie dazu weil sie immer gesagt hat das sie mit einer freundin unterwegs ist ..dann musste er natürlich da bleiben.. er wollte aber immer mit.. verstehen tue ich es nicht weil es einfach nicht seine art ist..

Beitrag von piaaa24 05.02.11 - 20:18 Uhr

ich wollte nur nochmal erwähnen das ihr das evt auch aufgefallen ist und sie dann ihn auch angesprochen hat wieso er denn nicht mit mir rausgeht..da meinte er dann nur das wir gestern doch schon drausen waren.. ich war dann auch noch dabei und habe mich echt mies gefühlt..was soll man denn da schon antworten:-[ naja das mit dem welness urlaub für paar tage jetzt an unserem hochzeitstag am 14.2 habe ich mir auch abgeschminkt..wer weiß was er da macht... thats live... vertrauen habe ich aber null zu ihm..

Beitrag von nick71 05.02.11 - 22:27 Uhr

"vertrauen habe ich aber null zu ihm.."

In welcher Hinsicht vertraust du ihm nicht...und wie lange ist das schon so?

Beitrag von piaaa24 05.02.11 - 22:38 Uhr

ich denke mir oft ob er evt fremdgehn würde wenn er die möglichkeit bekommen könnte.. ich kann ihm nach dem besuch nicht mehr blind vertrauen wie vorher.. das hat mir die augen geöffnet, ein mensch kann sich also doch ändern wie perfekt sie/er ist.. halt leider in negativer hinsicht :-(

Beitrag von meandco 05.02.11 - 18:47 Uhr

das frage ich mich allerdings auch ...

womit sich mir auch die frage stellt: nicht hinsehen wollen oder fake?

sorry, aber für mich hört und fühlt sich das so an, als würde das verhalten deines mannes nur mit der cousine zusammenhängen ... und dass die alles andere gemacht haben als frische luft schnappen und spazieren ... #augen#cool

im neuen urlaub hast du also ne 50:50 chance dass es mit der erholung klappt - allerdings wär ich nicht sicher ob ich das haben wollte #cool

lg
me