23.SSW-Immernoch Ü-EI!Noch jemand?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von little-family 05.02.11 - 14:49 Uhr

Einen schönen Samstag an Euch #winke
Hatte gestern schon zum späten Abend ein paar liebe Antworten bekommen,aber ich dachte ich versuch es nochmal zum Nachmittag,da ist mehr los;-)

Hoffe das ist ok:-)

Bin Ende 23.SSW und habe immernoch kein eindeutiges/sicheres Outing,
Tendenz geht zum Mädchen weil man da laut FA nichts sieht....

Trägt noch jemand von euch eine "Überraschung" unter dem Herzen?

Es hat die Füßchen genau vor der wichtigsten Stelle überkreuzt,bei jedem US
Ich soll mich aber nicht festlegen/darauf verlassen...

Nun war ich heute ein bisschen Babysachen stöbern und muss sagen so langsam gewöhnt man sich daran neutral zu suchen :-D
Da fallen einem erstmal Sachen auf bei denen man sonst gezielt nach der Geschlechterfarbe gesucht hätte...

Jetzt habe ich in 4 Wochen Termin zum 3D US,mit Glück sieht man was,vielleicht möchte es sich aber auch weiterhin verstecken

Wie gehts euch damit?

Beitrag von peggy1982 05.02.11 - 14:52 Uhr

hallo,

ich kenne das gefühl, durfte mich dann bis in die 34+1 woche damit abfinden das wir wohl ein überraschungskind bekommen. sie lag immer mit dem rücken zum us, sodass von hinten alles hätte sein können. und an diesem einem tag hat sich mal outen lassen.

lg peggy

Beitrag von lalelu-86 05.02.11 - 14:56 Uhr

hey
ich bin schon in der 34. woche und habe auch noch ein ü-ei.
so langsa habe ich mich damit abgefunden das ich wohl erst im kreissaal erfahre was mein krümel wird.
lg

Beitrag von caramaus 05.02.11 - 14:56 Uhr

Meine Tochter - mittlerweile 14 Monate - war auch schüchtern. Sie hat bis 3 Tage vor der Geburt nicht verraten was sie werden wird... und da (also beim letzten US vor der Geburt) haben wirs dann nicht mehr wissen wollen. Sie ist ein Ü-Ei geblieben und am Ende wars total schön so.

Jetzt bei Nr. 2 weiß ich gar nicht, ob ichs wissen will. Mein Mann schon - aber ich weiß noch nicht, ob ich überraschen lassen schöner finde. Mal sehen bin ja erst ganz am Anfang.

C.
(Beim 3D sieht man meistens was, war bei allen Bekannten so. Wir hatten keinen machen lassen.)

Beitrag von kia-timbo 05.02.11 - 15:01 Uhr

Ich gehöre zu den andren Mutti´s, meine Kid´s zeigen immer den Intimbereich, aber kaum das Gesicht!!! Gesicht ist meist in die Plazenta gedrückt oder Hände davor!

Hatte bei meiner kurzen jedes Mal 3D, dadurch hatten wir Glück und haben 1mal Bilder bekommen.

Jetzt habe ich nen andren Dock und habe Mitte März 3D, wenn das Gesicht wieder nicht zu sehen ist, bekomm ich tolle 3D Schamlippen;-)

Geschlecht war ab der 11.Woche zu sehen, liegt immer mit dem Po auf dem US #rofl

Also ich hätte lieber mal das Gesicht gesehen als Schamlippen#freu

Liebe Grüße
Kia

Beitrag von little-family 05.02.11 - 15:13 Uhr

Danke für eure Antworten:-D
Mensch das ist ja echt wie verhext aber wenn die Mäuse nicht wollen wird das wohl nen Grund haben..

FÄ meinte das kann ja eigentlich nur ein Mädchen sein so schüchtern wie es sich gibt;-)
Aber hab auch schon sehr oft gelesen das die Jungs sich auch gern verstecken,es wird von Mädchen ausgegangen und Schwupps kurz vor ET ist da ein Schniepel:-D