Mens kommt nicht, test negativ aber Brustwarzen schmerzen!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mirigsi 05.02.11 - 15:34 Uhr

Hallo Mädels,

vielleicht kann mir jemand helfen, oder kennt das problem?

Seit 4 Tagen tun meine Warzen weh, aber kein Brustspannen. Mein Zyklus nach Pille absetzen ist unregelmäßig

1 ÜZ: 43
2 ÜZ: 29
3 ÜZ: 26
4 ÜZ: 33
5 ÜZ: 37
6 ÜZ:???

Da ich das Gefühl habe, dass mein Unterleib sowieso den ganzen Zyklus sich immer mal mit ziehen meldet, fällt mir das ganze eindeutig zu deuten ziemlich schwer.

Heute ist Tag 38 des 6 ÜZ und keine Mens in sicht, außer gestern mal wieder Migräne, was bei mir normal ein anzeichen davon ist.
Heute mittag getest aber negativ.

Kennt sich damit jemand aus?

Viele Grüße

Beitrag von sun11ny 05.02.11 - 15:37 Uhr

Hallo,

hast du ein Zyklusblatt oder benutzt du Ovus (oder garnichts)?
#winke

Beitrag von mirigsi 05.02.11 - 15:43 Uhr

Hallo,

ich habe erst seit 5 Tagen wieder mit messen angefangen und mich auch erst heute hier angemeldet um das alles mal besser zu dokumentieren.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/945169/568352


Ovu Tests hab ich viele gemacht, aber ich hab das gefühl die zeigten in fast allen Zyklen nichts an.
im November hab ich den FA gewechselt, weil meine Ärztin doof war. Mein neuer Arzt untersuchte mich und meinte meine Gebärmutterschleimhaut wäre nur 5,5 mm und die Folikel zu klein. Wegen Silvester letzten Zyklus kann ich erst jetzt zu Beginn des nächsten ÜZ wieder hin um Blut abzunehmen... Und jetzt ist mal wieder warten angesagt...

Beitrag von sun11ny 05.02.11 - 15:57 Uhr

Hallo,

ich muss gerade etwas schmunzeln: Ich selbst habe zum Ende meines letzten Zyklus hin angefangen zu messen, und da sah meine Kurve ganz ähnlich aus wie deine:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/941445/562131
Am ZT 29 kam dann meine Mens.

So richtig weiter helfen, kann ich dir leider nicht. :-(

Ich wünsche dir aber alles Gute, und dass du einen guten neuen FA gefunden hast!

#winke

Beitrag von mirigsi 05.02.11 - 16:12 Uhr

Weißt du denn eigentlich immer wann du deinen Eisprung hast?
Ich bin mir auch nicht sicher wie sich der mittelschmerz anfühlt?
denn seit dem ich nach 14 Jahren Pillen einnahme das ganze abgesetzt habe, hab ich das Gefühl mein Körper zwickt ständig. Fast alle paar Tage mal Unterleibziehen und vor einer Woche hatte ich Rückenschmerzen.

Bringen bei dir die Ovutest´s denn was? Ich hab welche aus Ebay (50 Stück) aber nach dem Eisprungrechner +-6 Tage messen kommt immer negativ...

Beitrag von sun11ny 05.02.11 - 16:22 Uhr

Meinen Zervixschleim beobachte ich schon seit Jahren und notiere mir oft den Höhepunkt.
Die Temperatur messe ich jetzt auch erst seit einem Monat, aber es passte jetzt so halbwegs zusammen. :-D

Das Unterleibsziehen bekomme ich auch immer mal wieder und in allen Zyklusphasen. Das ist bei mir auch nicht aussagekräftig.

Ovus benutze ich nicht.

Beitrag von katharina-1979 05.02.11 - 17:51 Uhr

Ich hatte das auch schon beim letzten ÜZ, kam leider doch noch die mns, ich denke die Hormone sind noch etwas durcheinander. Der Körper braucht warscheinlich bei dir auch noch etwas Zeit zu umstellen, beii mir ist das auch so.

LG
Katharina