Maxi Coxi Adapter für KiWa

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von buebo82 05.02.11 - 16:24 Uhr

Hallöchen zusammen #winke,

frage mich ob ich einen Adapter für den Maxi Cosi gebrauchen könnte. Man soll die Kleinen ja nicht allzu lange in diesen Sitzen liegen lassen. Ich habe für mich noch keinen Anwendungsfall dafür gefunden. Evtl. zum Kinderarzt, der 2 min zu Fuß von uns entfernt ist, aber da kann man den Krümel auch anders transportieren.

Wann verwendet Ihr den KiWa- Adapter für den Kindersitz?

Danke und LG #herzlich

Beitrag von lemala 05.02.11 - 16:35 Uhr

Hallo,

habe bei meiner ersten tochter auch so gedacht und es schon nach ein paar tagen bereut.

dieses mal hab ich einen adapter und werde ihn mit sicherheit oft benutzen.

z.b.: wenn man nur mal kurz in die stadt muss, also kein stadtbummel sondern ne halbe stunde für ein paar besorgungen, dann musst du den zwerg nicht wach machen oder stören und in den kinderwagen legen, sondern kannst ihn einfach im maxi cosi lassen.

oder wenn du nur ein paar kleinigkeiten im supermarkt besorgen musst, oder wenn du, wie du schon sagst zum arzt musst.

und ne halbe stunde bis stunde können die kurzen da ja ruhig mal drin liegen bleiben. und wie oft ist man mit den kurzen nur ne stunde unterwegs, dann muss man nicht jedes mal den kinderwagenaufsatz mitschleppen und die kinder umbetten.

also ich habs beim ersten auf alle fälle bereut keinen zu haben, daraus hab ich gelernt.

und so teuer sind die ja nocht mehr, und oft schon direkt beim kiwa dabei.

viele grüße

lemala

Beitrag von sandi1907 05.02.11 - 18:30 Uhr

mir gehts auch so.

Hab mir geschworen, wenn ich wieder was kaufen muss, dann nen MaxiTaxi.
Am Anfang geht die Tragerei ja noch, aber mit jedem Kilo, das die Kurzen zunehmen, schleppt man sich fast einen ab.

Beitrag von liamluca 05.02.11 - 19:03 Uhr

....also ich kann meinen Vorrednerinnen nur zustimmen, habe mir das Maxi -Taxi jetzt auch für das 3. Kind geholt, allein schon für den Weg vom Parkplatz zum Kinderarzt wird es für mich schon eine Erleichterung....


LG