Welches Bett könnt ihr empfehlen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von funkeline1976 05.02.11 - 18:05 Uhr

Huhu,

meine Eltern wollen uns das Bett für unseren Kleinen schenken.

Wir hätten gerne eins, das wir dann auch zum Kinderbett umbauen können, in weiß und in 70x140.

Da wir alle anderen Sachen schon haben, selbst bauen oder bereits wissen, was wir wollen, brauchen wir kein Komplettprogramm.

Könnt ihr ein Bettchen empfehlen?

Lg

funkeline 18.SSW

Beitrag von kleine1102 05.02.11 - 18:50 Uhr

Hallo funkeline!

Uns ist Massiv-Holz wichtig, wegen der Stabilität. Bei einem Baby noch relativ egal, später beim (Klein-)Kind, das ja auch mal im Bett hüpft und irgendwann locker 15kg wiegt, schon wichtiger ;-).

Bezüglich der Maße finde ich 70x140cm auch sinnvoll, von kleineren Betten hat man nicht so lange etwas. Wichtig sind auch die Schlupfsprossen, wenn's keine gibt, muss man gleich das komplette vordere Gitter abmontieren und die Zwerge purzeln dann dauernd raus. Ausserdem sollte der Lattenrost des Bettchens höhenverstellbar sein, anfangs für's Baby ist's ganz oben praktisch, sobald die Minis allmählich mobil werden die Mitte- und spätestens, wenn sie sich allein hinstellen können, muss der Lattenrost ganz nach unten, um gefährliche "Saltos" aus dem Bettchen zu vermeiden.

Die Marke ist ziemlich egal (wie gesagt, würde Massivholz nehmen wegen der "Haltbarkeit"). Wir haben (zufällig) beide Betten von Herlag und sind damit sehr zufrieden. Sonst vielleicht Roba, Paidi o.ä.? Kann man übrigens auch prima second hand kaufen und die Matratze dann neu dazu.

Hoffe, das hilft Dir ein wenig weiter!?

Lieben Gruß & alles Gute #blume!

Kathrin & zwei Mädels

Beitrag von kruemelkalli 05.02.11 - 19:10 Uhr

wir haben gestern bei porta das kinderzimmer linus von paidi gekauft.ok,der preis von 1500euro ist heftig.es bist zur zeit im aktionsangebot und kostet sonst 2300euro.
das babybett kostetr einzeln 199euro statt 499...und kann ich nur empfehlen.mein großer hatte schon ein paidizimmer und ich war super zufrieden.
falls es im limit liegt kann ich nur sagen zugreifen-die aktion läuft nur noch ein paar tage....lieferzeit ca.10 wochen...

Beitrag von neomadra 06.02.11 - 12:01 Uhr

ich habe mein bett hier gekauft: www.kinderkamers.de (haben auch grade ausstellungsstücke reduziert).
das "altkurvengitterbett". weiß und 70x140.
ich fands toll weils einmal nicht wie ein kleines gefängnis aussieht, also nicht rundherum gitter hat.
dann, weils massivholz ist und der aufbau tierisch einfach: man klickt die 4 seitenteile einfach ineinander und es hält bombig. da wackelt nichts.
des weiteren kann man das gitter vorne runterschieben, so dass das kleine dann flüchten kann ;-) bzw bekommt zwei fronten geliefert, eine mit gitter, eine ohne, dass dass man hinterher wechseln kann und kein gitter mehr da ist wenn das kleine groß genug ist.
das lattenrost ist verstellbar, so dass man hinterher, wenn das kind vielleicht mal ein anderes bett haben kann das ganze nach unten verändern kann und eine kindercouch draus machen kann.