Welcher Kalender ist denn nun aussagekräftiger?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von waypoint 05.02.11 - 18:30 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
wenn ich nach dem ES-Kalender den ES ausrechnen lasse, ist der ES am 26.1. fällig gewesen, aber mein Zykluskalender sagt aufgrund der Temperatur etwas anderes. Nun bin ich verwirrt, da es schon ein Unterschied von 4-5 Tagen ist. Hm, ich bin etwas verwirrt.#augen

Danke vorab für Eure Meinungen

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/942551/563974

Beitrag von emily86 05.02.11 - 18:33 Uhr

huhu


also der ES-Kalender trifft bei mir auch nie zu.
Verlass dich eher auf dein ZB, aber:

wie misst du,
wann und wo?

deine kurve ist bisl komisch.

auch am WE solltest du dir den Wecker stellen, messen
und dann weiter schlafen.

Denke dein Es war zw. ZT 17 und 19.

LG

Beitrag von waypoint 05.02.11 - 18:43 Uhr

Hallo emily86,

meine seltsamen temp.kurven habe ich heute morgen schon mal gepostet, weil ich es auch seltsam finde. ich messe mit nem digitem. im mund morgens so gut wie immer zu gleichen zeit. mache ich was falsch? wann sollte ich einen Test machen?

Beitrag von emily86 05.02.11 - 19:01 Uhr

vielleicht hilfe es schon
- vaginal zu messen,
- immer zur selben zeit (wecker stellen und weiterschlafen)
- nach dem Aufwachsen und vor dem Aufstehen (also noch im Bett)

Ich würde mit nem test noch warten!

Beitrag von kimbach86 05.02.11 - 18:34 Uhr

Bitte korrigiert mich wenns falsch ist aber...

...der ES-Kalender ist die Theorie und Temperatur messen quasi die Praxis...

#schein

Beitrag von emily86 05.02.11 - 18:36 Uhr

bingo ;-)

Beitrag von sun11ny 05.02.11 - 18:39 Uhr

Ja, genau: Der ES-Kalender geht von Durschnittswerten aus. Da, es aber bei jeder Frau - und möglicherweise auch in jedem Zyklus - anders sein kann, ist die thermale Methode individueller und passt daher besser! :-D

Sonst würde sich ja wohl auch kaum eine von uns die Mühe mit dem Messen machen... ;-)

Beitrag von cori1969 05.02.11 - 18:37 Uhr

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/640743/548097es kann sich aber auch dein ES verschoben haben schau mal bei mir da hat er sich auch verschoben der ES kam erst 5.Tage später fiel auf die quverline.Lg.Cori