An alle, die regelmäßig Sport treiben während der SS

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von diabola1000 05.02.11 - 18:43 Uhr

Hallo ihr,

ich wollte mal wissen, wie es euch so ergeht, wenn ihr Sport treibt. Ob bzw. was ihr macht und wie oft, usw. Und ob ihr irgendwelchen Beschwerde dabei habt.

Also ich bin ca. 3-4 mal die Woche auf dem Crosswalker oder auf dem Rudergerät. Ich achte immer darauf, dass mein Puls nicht über 140 steigt. Ab und zu hab ich während des Sports das Gefühl, das Baby ist so schwer und drückt nach unten. Aber Ansonsten habe ich keine Beschwerden.

LG aus der 25. SSW

Beitrag von minuuh 05.02.11 - 19:08 Uhr

Hi,

ich bin ungefähr so weit wie Du (26. SSW).

Einmal gehe ich in die Woche für ca. 45 Minuten auf den Crosstrainer. Und einmal in der Woche zum Body Pump.
Beim Cardio-Training achte ich auch darauf, dass der Puls nicht über 140 geht. Beim Body Pump hat ich die Gewichte reduziert und spare die mittlerern Bauchmuskelgruppen aus.

Ansonsten mache ich alles, was mir gut tut. Und Sport ist eine große Hilfe, da es meinen Rücken entspannt. Meine Kleine findet es auch super! Nach dem Sport ist sie zwar ganz aufgewühlt (kein Wunder, meine Endorphine bekommt sie ja auch ab) aber auch mein Arzt sagt: Sport ist auch im Hinblick auf die kommende Geburt gut.

Viel Spaß weiterhin :-)

LG
Minuuh

Beitrag von wildehummel0815 05.02.11 - 20:10 Uhr

ich mache regelmässig sport im pulsbereich 140. auch gewichte "stemme" ich noch, aber nur unter "ärztl. Kontrolle". Der Fitnessstudiobetreiber ist Arzt ;-)
mir tut es sehr gut. ich würd sofort aufhören, wenn ich mich unwohl fühle.
diesen druck nach unten, den du beschreibst spüre ich auch.....
lg