Komische Schmerzen im Bauch,was könnte das nur sein?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sarah05 05.02.11 - 19:36 Uhr

Guten Abend #winke
Ich habe schons seit 2-3 Jahren immer wieder komische Schmerzen im Bauch.
Der Schmerz sitzt nur an einer Stelle und es tut meistens beim sitzen weh,aber auch so manchmal.Es ist ein Druckschmerz.
Wenn ich auf die stelle drücke,dann fühklt es sich so ein bisschen wie Muskelkater an.Die stelle ist zwischen Magen und Bauchnabel,auf der rechten Seite.
Es wurde schon eine Magen,- und Darmspiegelung gemacht,dort wurde dann der Helicobacter entdeckt,der behandelt wurde und dann weg war.
Es wurde wohl sonst eine chronische Gastritis festgestellt.
Das komische ist,dass es wirklich Phasenweise ist und dass der Schmerz immer gleichbleibend ist,also nie schlimmer wird.
Einmal sagte ein Arzt beim Ultraschall,dass dort wo der Schmerz sitzt ein Lymphknoten ist,der aber nicht anders aussehen würde #gruebel
Am Dienstag habe ich nun wieder einen Termin beim Arzt,aber so langsam komme ich mir irgendwie blöd vor :-(
Hat vielleicht jemand eine Idee was das sein kann?
Liebe Grüsse Sarah #winke

Beitrag von vivienmami 05.02.11 - 22:10 Uhr

hey....
hattest du schon mal eine op???ich hab auch solche schmerzen....sporadisch und gleichbleibend stark/schwach. und ich habe darmverwachsungen...wurde per bauchspiegelung festgestellt.
evt. eine lösung???

lg und alles gute

Beitrag von sarah05 06.02.11 - 07:56 Uhr

Guten Morgen #winke
Ich hatte noch keine Op.
Kann man Darmverwachsungen bei einer Darmspiegelung feststellen?
Das ist aber nichts schlimmes oder?
Liebe Grüsse sarah #winke