schon wieder ärger

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von giudia 05.02.11 - 19:37 Uhr

muss ich angst haben vor dem vater meiner tochter...er hat wieder vor das sorgerecht an sich zu reissen...er hat es vor 5 jahren aber freiwillig abgegeben...hat er eine chance???

er droht mir damit wei ich den unterhalt gerichtlich eingefordert habe!!!


Beitrag von silbermond65 05.02.11 - 19:40 Uhr

.er hat wieder vor das sorgerecht an sich zu reissen...er hat es vor 5 jahren aber freiwillig abgegeben...

er droht mir damit wei ich den unterhalt gerichtlich eingefordert habe!!!

Da kann er dir lange drohen.Das ist ja wohl kein Grund wieder das Sorgerecht zu wollen.
Mal hü ,mal hott......ich glaube auch kaum ,daß da irgend ein Richter mitspielt.

Beitrag von giudia 05.02.11 - 19:43 Uhr

ja das denke ich mir au..aber angst ist trotzdem immer da ..warum weiss ich selber nicht...er hat mir schon oft gedroht damit..hat es aber nie gemacht ..haben den monat wieder eine verhandlung wegen umgang...

ich bin es solangsam leid..dieses hü und hot

Beitrag von babylove05 05.02.11 - 20:00 Uhr

Hallo

ich eiss wie du dich fühlst , nur des mein Ex und ich des gemeinsame haben , aber er droht mir immer mal wieder damit ihn mir weg zunehmen ( in die USA ) ....


Ich bin auch jedesmal wieder fix und fertig auch wenn ich weiss des er eigtlich nicht wircklich eine grosse Change hat ihn zubekommen . Hab Aufenthaltsbestimmungsrechts .

Aber verscuh dich nicht aus der reserve zulocken , lass ihn reden , denk dir dein teil und gut ist . Falls er was verscuhen sollte geh einfach zum Anwalt ...

Lg Martina

Beitrag von giudia 05.02.11 - 21:40 Uhr

danke für deine antwort ..ja habe mein anwalt schon seid 6 jahren in dieser sache...er weiss ja wie und was..aber weisste ich könnte jedesmal verrückt werden und platzen..er beleidigt mich und droht mir ..kann ich da nix gegen machen?????

Beitrag von zahnweh 05.02.11 - 22:03 Uhr

"er beleidigt mich und droht mir


wenn er es schriftlich macht (E-Mail, SMS oder ähnliches) AUFHEBEN, speichern, ausdrucken... dem Anwalt mitgeben. Mit der Zeit kann sich da einiges summieren...

Beitrag von giudia 05.02.11 - 22:06 Uhr

ja habe alles per sms erhalten...versteh das nicht..sowas macht mich traurig..bin enttäucht