Alternative zum Kindergarten?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von blumella 05.02.11 - 20:15 Uhr

Hallo!
Unsere Tochter geht momentan zweimal die Woche für jeweils drei Stunden in eine Spielgruppe, was ihr auch super gut gefällt.
Leider gehört sie dort mit zu den Jüngsten, die Gruppe läuft im Sommer aus, weil die anderen Kinder dann alle in den Kindergarten gehen.
Unser Sonnenschein ist aber leider nach dem Stichtag geboren, hat somit noch keinen Anspruch auf einen Platz und so wie es bisher aussieht, werden wir keinen U3 Platz für sie bekommen.

Was mache ich denn nun?
Ihr macht die Spielgruppe super viel Spaß, sie freut sich immer total, wenn sie wieder in den "kleinen Kindergarten" gehen kann.
Turnverein? Musikschule? Das sind ja alles eher Angebote, wo die Kinder nebeneinander, aber nicht wirklich miteinander spielen.

Habt Ihr Ideen?

Beitrag von sequoia 05.02.11 - 20:39 Uhr

Hallo,

kann sie denn nicht noch eine Runde in die Spielgruppe gehen?

Normalerweise klappt das schon, wenn man mit den Verantwortlichen redet.

Ansonsten - Spielplatz, offene Müttertreffs, "Krabbelgruppen" und auch Kinderturnen.
Du kannst auch Kinder zum spielen einladen oder als Tagesmutter einspringen, da kommen Kinder auch zusammen.


Liebe Grüße

Beitrag von zimtstern674 05.02.11 - 22:10 Uhr

Hallo,

bei uns gibt es zwischen Spielgruppe und Kiga noch die "Maxi-Gruppe"

zweimal die Woche ca 3 Std ohne Mama (bzw. man ist abwechselnd mit den anderen ca. 9 Müttern Brotzeitmama also alle 10 Wochen) :-)

Fand es bei meinem grossen ein super zwischen Ding ! Bei uns wird es vom Frauenbund/Kirche veranstaltet!

Schönen Abend

zimtstern674 #blume

Beitrag von donaldine1 06.02.11 - 12:55 Uhr

Hallo,
guck doch mal an Schwarze Bretter, z.B. beim Kinderarzt.
Oft gibt es doch private Gruppen, die sich ein oder zweimal pro Woche für ein paar Stunden treffen. Vieelicht ist sowas eine Alternative?
Oder häng selber mal eine Gesuch auf.
LG
donaldine1