Wie habeb eure Männer reagiert?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von claudiw83 05.02.11 - 20:16 Uhr

Hi ihr Lieben,

hab vor kurzem erfahren, dass ich ss bin und habe es dann natürlich meinem Männe erzählt - er hat etwas verhalten reagiert und kann sich, glaub ich, noch nicht so richtig mit der Situation anfreunden... #schmoll

Brauchten eure Männer auch ne Anlaufphase und wie lange hats gedauert?
Trotz Planung ist es für unsere Herren ja doch noch mal was ganz anderes...

LG

Beitrag von pumagirl2010 05.02.11 - 20:19 Uhr

Hi erste ss waren wir beide geschockt da trotz pille schwanger und jung ich hab den schock schneller verkraftet als mein schatz erst am ende der ss hat er sich dann gefreut:-DJetzige ss war geplant somit hat er sich gefreut ohne anlaufphase;-)

Also keine angst irgendwann wird er schon runterkommen und sich freuen#winke

Beitrag von arelien 05.02.11 - 20:21 Uhr

hihi..Oh ja..

Ich mein es war geplant. Den Test haben wir zusammen gemacht und sind raus gegangen..Er hat eine geraucht und hat nochmal geschaut und kam wieder als hätte man ihn grad sein Leben genommen. Naja der Test war Positiv. Er hat glaube ich zwei Stunden nicht mit mir gesprochen und war irgendwie sauer..Mittlerweile freut er sich und ist glücklich. Ich denke die brauchen nen Augenblick bis zwei drei Tage um das zu Verdauen. Lass ihn Zeit das kommt. Ich dachte das bei meinem auch nicht aber doch..

Beitrag von erbse2011 05.02.11 - 20:51 Uhr

so ähnlich wars bei mir auch. nur in der hinsicht das ich ihm dann 2 test hingelegt habe :-).

Beitrag von jurbs 05.02.11 - 20:21 Uhr

mein Mann wusste es eh schon seit Tagen bzw war positiver als ich - er wusste auch dass es Zwillinge sind ... darum war die Reaktion eher "siehste" ....

Beitrag von sunshine1176 05.02.11 - 22:22 Uhr

Mein Mann hatte es im Gefühl und hat mich dazu überredet einen Test zu machen, ich hätte lieber noch ein paar Tage gewartet, weil ich Angst vor einer Enttäuschung hatte und auch noch nicht so richtig überfällig war.

Mein Zyklus war noch durcheinander, weil ich gerade erst die Pille abgesetzt hatte.

Dann hab ich mich überreden lassen und siehe da, der Test war positiv und er hatte Recht! Er hat sich vom ersten Moment an wie bekloppt gefreut!

Ist ganz schön lange her... :-)

Beitrag von zaubermaus666 05.02.11 - 20:22 Uhr

Hallo!

Beide Schwangerschaften waren geplant und beide Male war mein Mann überglücklich und hatte Tränen in den Augen.

#verliebt

Beitrag von phili0979 05.02.11 - 20:29 Uhr

also bei meiner 2. SS (mein 1. Kind ist nicht von meinem Mann) hat es im 1. ÜZ geklappt ( hatte dann aber leider eine FG) jetzt bei der 3. SS auch wieder sofort beim 1. ÜZ!!! Mein Mann hat nur noch den Kopfgeschüttelt und gemeint ob ich nicht man ne Anzeige aufgeben will "Handauflegen- bei Kinderwunsch" dass sein ja alles nicht normal! :-D

Trotz dass es beide Male geplant war hat er dann 3-4 Tage gebraucht um es zu verdauen!

lg Philine

Beitrag von wartemama 05.02.11 - 20:30 Uhr

Meiner brauchte keine Anlaufphase - da das Kind geplant war, war die Freude sofort riesig und wir haben beide etwas geweint. #hicks

LG wartemama

Beitrag von angeldragon 05.02.11 - 20:30 Uhr

ahah mein freund hat es früher geahnt als ich und hat auch ne weile für den schok gebraucht du glaubst gar nicht wie sehr er seine maus jetzt wo er sich damit abgefunden hat liebt #verliebt#verliebt

Ďŗãçħę

Beitrag von sana78 05.02.11 - 20:31 Uhr

Hi,

meine erste ss kam für uns beide überraschend da keiner mehr damit gerechnet hat... und wie es dann hieß das ich ss bin hat er sich gleich gefreut zwar geschockt aber es war eine riesen freude dabei ... die jetzige ist geplant gewesen bzw haben gehofft das es nochmal klappt und er hat sich wieder riesig gefreut und hat es gleich jeden erzählt !


Lg Sandra

Beitrag von marlenne2011 05.02.11 - 20:31 Uhr

Huhu

mein Mann kam erst richtig damit zurecht,da war ich im 6Monat!!
war auch nicht geplannt und wir waren beide Geschockt,aber nach langen hin und her freuen wir uns jetzt beide total.
Männer brauchen halt etwas länger manchmal;-)

Lg.Marlenne

31ssw

Beitrag von nanunana79 05.02.11 - 20:33 Uhr

Hey,

das war beim ersten Kind ganz lustig. Ich habe den Test ohne das wissen meines Mannes gemacht. Als der dann pos. wurde wusste ich gar nicht wie ich es ihm sagen sollte. Also habe ich ihm den Test gezeigt. Der hat mich angeguckt wie Auto und wusste gar nicht was das denn jetzt heißt. Als er es dann geschnallt hat, hat er erstmal gegoogelt wie zuverlässig die Tests sind.

Jetzt beim 2.Kind war die Voraussetzung leider eine andere. Wir hatten im letzten Jahr 2FG und waren deshalb beide sehr verhalten, als der Test wieder pos. war.

LG

Beitrag von pipers 05.02.11 - 20:38 Uhr

Hallo..

Beim 1. Kind:
er: meinste du bist schwanger?
ich (völlig geschockt, mit 2 pos tests vor mir): Ja
er: schaffen wir schon

Beim 2. Kind:
ich: du wirst wieder papa
er: ists jetzt schon zu spät mitm Fahrrad nach Mexico abzuhauen? (er hatte in dem mom sein Fahrrad in der Hand) #schwitz #rofl

Wir sind total glücklich, beim 2. brauchte er ein paar Tage bis er sich richtig gefreut hat.

Liebe grüße

Beitrag von angeldragon 05.02.11 - 20:41 Uhr

#roflgeil #rofl

Beitrag von tschyna 05.02.11 - 20:39 Uhr

nach 6 Jahren Kinderwunschkampf, haben wir uns unendlich gefreut!!!!!
Mein Mann ist sehr happy

L.G Sabrina

Bin mir sicher dein Mann kriegt sich ein!

Beitrag von muffy83 05.02.11 - 20:54 Uhr

Huhu,

also bei der ersten SS war er am anfang geschockt, weil wir eigentlich noch kein Baby wollten. Er hat sich aber totzdem gefreut. Dann wo der Bauch immer grösser wurde um so mehr hat er sich gefreut :-)

Jetzt bei der zweiten SS war er erstmal in einem Schock zustand. Der konnte es nicht glauben, weil es ja auch nicht geplant war, haben verhütet aber tortzdem ist es passiert. Er ist dann in die Arbeit und hat es erstmal verdauen müssen. Abends ist er dann heim gekommen und hat sich gefreut das jetzt wieder ein kleiner Zwerg kommt.

Ich hab das eigentlich schon schneller verdaut als er :-)

Lg

Beitrag von funkeline1976 05.02.11 - 21:00 Uhr

Mein Mann und ich haben beide vor Freude geweint und waren sprachlos vor Glück

Beitrag von angeldragon 05.02.11 - 21:11 Uhr

wie schön es manche doch haben möchte auch #verliebt#verliebt

Beitrag von sweetdreams85 05.02.11 - 21:16 Uhr

hi,

meiner hat sich total gefreut, war auch geplant.

musste sich den SS-Test anschauen als er heimkam.... ab ins bad wo is der test #rofl

lg sweet + #ei 35.ssw

Beitrag von kathrin1206 05.02.11 - 21:58 Uhr

Mein Mann hat auch so lange gebraucht und hat gesagt warten wir erstmal die 12 Wochen ab.. Naja Männer halt

Beitrag von elli-pirelli1704 05.02.11 - 23:33 Uhr

Mann braucht meist etwas länger.

Ich habe es ihm "geschenkt" ganz süss verpackt die info darüber das WIR schwanger sind. Er hat sich wie irre gefreut! Richtig realisiert hat er es bei der NFM als der Doc den Herzschlag auf laut gestellt hat und er das kleine hat ruumzappeln sehen :-)