Ist er nun weg oder doch nicht?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von weg? 05.02.11 - 20:46 Uhr

Hallo allerseits,

ich habe folgendes Problem. Mein LG ist nach einem Streit einfach gegangen. Nach einer Woche Funkstille kam die Annäherung, aber das Ganze ist doch sehr komisch.

Er schreibt mir täglich eine Morgen- und eine Gute-Nacht-SMS, ruft mich täglich zweimal an und berichtet mir Neuigkeiten. Das er nun ausziehen möchte habe ich erfahren, indem ich ihm eine Stunde lang befragt habe, was nun wird. Er macht keine Anstalten sein Zeug zu holen oder mir den Schlüssel zurück zu geben und auch sein Auto hat er bei mir, da er sowieso mit einem Firmenauto fährt.

Ich lebe etwas weiter weg von der nächsten Stadt und habe auch in der Stadt eine Wohnung. In dieser wohnt er nach wie vor (seine Schwester wohnt sowieso mit mir dort) und hat noch nie gefragt, ob mir das recht wäre.

Auf die Frage, was jetzt wäre, meinte er, nichts. Er habe mich lieb. Wir haben eine Beziehung. Aber er fragt nie um ein Treffen. Wenn ich ihn sehen wollen würde, müsste ich etwas sagen.

Heute hielt ich es nicht mehr aus und da habe ich ihn gefragt, wie er sich das in Zukunft vorstellt. Da meinte er, er wisse es nicht. Er liebe mich, aber er wisse nicht, ob er mit mir eine Beziehung haben möchte.

Ich verstehe es nicht! Wenn man bei jemanden auszieht und denjenigen so in der Luft hängen läßt, kann man da noch Liebe empfinden?

Danke fürs Lesen!

LG

Beitrag von sonnenkind1977 05.02.11 - 20:56 Uhr

Nur ne Theorie... vielleicht wartet er drauf, dass Du die Nerven verlierst und offiziell Schluss machst? Damit er das nicht tun muss?

Worum ging es denn bei dem Streit? Muss heftig gewesen sein, wenn danach eine Woche Funkstille war... vielleicht war das der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. Vielleicht kann er sich wirklich eine gemeinsame Zukunft deshalb nicht vorstellen. Manchmal ist Liebe allein nicht genug...

Beitrag von weg? 05.02.11 - 21:01 Uhr

Ich habe ihn angemotzt, weil er die Kaffeemaschine mitten auf der Arbeitsplatte stehen lies und er sagte was zurück und dann gings los #heul

Ich habe ihn schon gefragt, ob es ihm lieber wäre, wenn ich Schluß machen würde, er meinte nein, das hätte keinen Sinn?

Beitrag von sonnenkind1977 05.02.11 - 21:14 Uhr

hm, ANGEMOTZT weil die Kaffeemaschine mitten auf der Arbeitsplatte stand? Ganz ehrlich? Wenn das zu einem Streit führt mit einer Woche Funkstille, dann passt was grundlegendes in der Beziehung nicht... ist zumindest mein Verständnis! Ich frage mich grade, was liebt ihr am anderen? Und wie stark ist diese Liebe, wenn sie durch eine Kaffeemaschine erschüttert wird? Meistens merkt man erst eine Weile nach der Trennung, welche Probleme man so lange verdrängt und immer noch steif und fest behauptet hat, dass man den anderen liebt...

Finde das erstmal für Dich raus! Liebst Du diese Person? Oder liebst Du "nur", dass jemand an Deiner Seite ist? Freust Du Dich, dass Dir jemand GutenMorgenSMS schreibt? Oder, dass ER es ist, von dem die SMS kommen? Wenn Du IHN willst und niemand sonst, geh auf ihn zu. Und überleg Dir, warum Du ihn wegen einer Kaffeemaschine anmotzt. Ansonsten mach den Schritt, trenn Dich und freu Dich, dass er Dich mit solchen Kleinigkeiten nicht mehr so sehr aufregen kann! Und dann auf in den nächsten Lebensabschnitt ;-)

Beitrag von weg? 05.02.11 - 21:31 Uhr

Danke für deine Antwort! Wo du recht hast, hast du recht!

Beitrag von nick71 05.02.11 - 22:09 Uhr

Irgendwie blicke ich nicht durch.

Wohnst du mit ihm zusammen, oder lebt er mit seiner Schwester (in deiner anderen Wohnung?)???

Wie kann er in deiner Wohnung wohnen, wenn du ihm die Erlaubnis nie gegeben hast?

"Wenn ich ihn sehen wollen würde, müsste ich etwas sagen."

Ich vermute, dass er eine Entschuldigung von dir erwartet, wegen diesem blöden Streit (Kaffeemaschine), den du angezettelt hast.

"Er liebe mich, aber er wisse nicht, ob er mit mir eine Beziehung haben möchte."

Habt ihr solche Streitsituationen öfter? Es muss ja einen Grund dafür geben, dass er eure Beziehung plötzlich in Frage stellt. Wie lange wart/seid ihr zusammen?

Beitrag von Nee, noch da 05.02.11 - 22:50 Uhr


es ging um die Kaffeemaschine.

Meine fand er toll, die konnte selbst mahlen und hat leckeren Kaffee gemacht.

Seine war so klein, gerade für zwei Tassen. Und das fand er wohl total doof und ungerecht. Ja, und die habe ich wohl, aus versehen, in die Mitte der Arbeitsfläche geschoben weil sie so klein war und das Kabel so lang.

Hätt er ja auch aufwickeln können...