Zahnen - Viburcol???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lilly7686 05.02.11 - 20:54 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich brauch dringend eure Meinung!!!
Meine Kleine zahnt offenbar grad extremst!
Ich hab ihr die letzte halbe Stunde 4 Dosen Osanit gegeben plus 2x Dentinox. Sie brüllt weiter.
Will nicht stillen und schon gar keinen Schnulli. Schreit und schreit nur :-(

Sie hatte vorhin auch 38,4° Fieber. Ist ja nicht so tragisch. Also Paracetamol-Zäpfchen will ich ihr auf keinen Fall geben.

Aber kann ich ihr zur Beruhigung Viburcol Zäpfchen geben?
Sie hat auch leichten Durchfall bzw. nciht unbedingt Durchfall, aber zumindest mehr und dünneren Stuhl (fast wie Stillstuhl wieder).

Was meint ihr? Eine Runde Viburcol? Oder lieber nicht?

Beitrag von xeraniia 05.02.11 - 20:58 Uhr

Na klar, kannst du geben. Steht ja sogar drauf: wegen Unruhezuständen bei Zahnungsbeschwerden etc.

Viel Erfolg und eine ruhige Nacht #klee

Beitrag von lilly7686 05.02.11 - 21:01 Uhr

Danke. Hab ihr eins gegeben. Hoffe es wirkt bald. so geschrien hat das Kind noch nie :-(

Beitrag von 123456engel 05.02.11 - 21:01 Uhr

Hallo,

also bei meinem Mini helfen die Zäpfchen überahaupt nicht und ich gebe dann auch mal ein Paracetamol. Die sind gegen Schmerzen und Fieber.
Wenn die kleine solche Schmerzen hat würde ich Ihr ein Paracetamol geben. Meine KIA hat gesagt das kann man ruhig mal machen, so kommen die kleinen runter udn können etwas schalfen.

Alles Gute#klee

Beitrag von wir3inrom 05.02.11 - 21:03 Uhr

Du machst damit sicher nix falsch, dafür ist es ja auch die homöopatische Variante. ;-)

Gute Besserung!

Beitrag von lilly7686 05.02.11 - 21:25 Uhr

Danke! Sie ist gerade in meinem arm eingeschlafen :-) Ich fürchte nur, Weglegen wird nicht klappen #zitter Dabei hätt ich so nen Hunger...
Aber meiner Maus scheints besser zu gehen, das ist wichtig :-)

Beitrag von angelbabe1610 05.02.11 - 21:05 Uhr

Huhu,
bei uns hilft Virbucol da gar nicht. Eher die Zahnungszäpfchen von weleda. Wenn's aber wirklich schlimm ist, gebe ich auch Paracetamol. Man gibt es ja nicht ständig und wenn deinkind wirklich Schmerzen hat, find ich es ok (ich gebe aber auch lieber erst homöopathische Sachen, aber nicht immer hilfts :-().
LG und alles Gute,
Alexia und Semih (der auch extrem zahnt)

Beitrag von melanie-1979 05.02.11 - 21:26 Uhr

Huhu !!

Wir haben vorhin auch das erste Mal Viburcol-Zäpfchen unserer Kleinen gegeben. Sie zahnt auch extrem und ist die letzten Nächte immer sehr unruhig gewesen. ZACK Zäpfchen rein und jetzt schläft sie wie ein "Baby" ;-)

Weiß jetzt nicht, obs echt am Zäpfchen liegt oder ob sie einfach heute nur nen "guten Tag" hat #kratz

Egal, Hauptsache sie kommt zur Ruhe und ihr geht es gut.

LG Melli mit Lara-Sophie