gnubbel an der gm?!

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von kruemelmonster1804 05.02.11 - 21:08 Uhr

nabend ihr lieben...
ich habe vor 9 wochen mein 4 kind bekommen(alle spontan),hatte auch schon die erste mens und sollte wenn die mens weg ist selber nach der gm tasten(vom arzt aus,warum auch immer)hab ich heute auch mal gemacht und habe da wo die öffnung ist einen dicken gnubbel gefühlt der scheint aber direkt "angewachsen" zu sein...was kann das denn sein?war noch net bei der nachuntersuchung da ich solange meine mens hatte...
könntet ihr mir vllt. weiterhelfen auch wenns nen komisches thema grad ist;-)

glg julia#winke

Beitrag von tragemama 06.02.11 - 19:44 Uhr

Das ist Dein Muttermund. Ich sollte den noch nie "vom Arzt aus" tasten - hat der sonst keine Probleme?

Beitrag von wollywell 06.02.11 - 20:06 Uhr

Hallo,
ich hatte das auch im Dezember. Der Fa sagte, eine Schleimzyste und ein Polyp. Ich würde auf jeden Fall zum Frauenarzt gehen, damit er sich das anschaut.

Grüße

Wolly