Was tun bei milcheinschuss?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von _kaninchen10_ 05.02.11 - 21:26 Uhr

Hey,

Bin seid 2.2.2011 stolze Mami und heute vom kh nach Hause gekommen, ich stille aus verschiedenen gründen nicht und heute Nachmittag ist mir glaub ich die Milch eingeschossen.... Wie Stopp ich das ganze? Die im kh haben mir gesagt ich soll Eis auflegen?

Gibt es den noch andere Hilfsmittel???

Danke
Lg Karina

Beitrag von saskia33 05.02.11 - 21:36 Uhr

Hat man dir keine Tabletten mitgegeben?


lg

Beitrag von _kaninchen10_ 05.02.11 - 21:44 Uhr

Nein, sie haben gesagt ich soll wenn ich spüre das die Milch kommt Eis auflegen... Das hab ich jetzt gemacht aber Mur kommt trotzdem ist meine Brust hart, heiß und sie tut etwas weh...

Bekomm ich die Tablette in der Apotheke ?

Beitrag von frode 05.02.11 - 23:08 Uhr

Nein, die Tabletten sind verschreibungspflichtig und wohl auch nicht ohne. Habe sie vorletztes Jahr nach einer Totgeburt genommen, geholfen haben sie mir aber nicht. Was mir gut geholfen hat war Phytolacca, ein homöopathisches Mittel. Leider weiß ich nicht mehr, in welcher Potenz ich sie genommen habe - eine gute Apotheke kann da aber sicher weiterhelfen!

Beitrag von evpu 05.02.11 - 22:01 Uhr

Hallo!
Muss ja schon sagen, das du keine Tabletten bekommen hast obwohl du nicht Stillen willst find ich schon ziehmlich hart! Aber jetzt ist es schon so!
Pfefferminztee und Salbeitee lassen die Milch zurückgehen, Brust ausstreifen, damit die Brust nicht so spannt und du keine Brustentzündung bekommst! Hast du eine Hebamme? Wenn ja, ruf sie umbedingt an und frag sie um Rat und Hilfe!
Alles Gute lg evpu

Beitrag von hebigabi 06.02.11 - 07:07 Uhr

Sollte "nur" Milch laufen - BH stramm und hoch, Salbeitee und kühlen

Wenn er heiß und angeschwollen ist, dann die anderen Maßnahmen auch und evtl. alternativ mit Phytolacca D1 oder Abstilltabletten abstillen.

Ist ein Job für deine Nachsorgehebamme.

LG

Gabi

Beitrag von sternchenglanz 06.02.11 - 21:43 Uhr

Auf jeden Fall Nachsorgehebamme und nicht Brust ausstreichen. Ich bekam "geschimpftes" von meinem Arzt deswegen