Wie sind eure Kinder im Spielkreis?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von hopelove 05.02.11 - 21:34 Uhr

Hallo!

Ich gehe mit meinem Sohn neuerdings in Spielkreis.
Am liebsten hält er sich an meinem Bein fest und spielt eigentlich nur wenn ich dabei sitze. Finde das nicht schlimm, würde mich aber auch freuen wenn er mal alleine oder mit anderen Kindern spielen würde. Er liebt andere Kinder und freut sich immer wenn wir ankommen. Mit einem Mädchen hat er mal kurz gespielt ist dann aber leider gefallen. Er muss mich immer sehen, sonst weint er.
Wenn wir bei anderen Freunden mit Kindern zu Hause sind spielt er auch alleine.
Kann ich was machen, dass er alleine mit den anderen spielt? Muss er sich erst daran gewöhnen??
Wie sind eure Kinder so in Spielkreisen?

Lg hopelove + Motte (15 Monate)

Beitrag von larsmama09 05.02.11 - 21:40 Uhr

mein kleiner ist total anders als zu hause. er ist total augedreht und ist sogar meistens im kreis wenn wir auf dem boden sitzen und singen bei der kreisleiterin oder bei einer andren mutter auf dem schoß (aber fast alle).
lg

Beitrag von schwammerl 05.02.11 - 21:53 Uhr

Hallo,

also am Anfang ist das ganz Normal das die KInder sich im Spielkreis erst Mal umsehen und nicht von der Mama weggehen. Sie müssen ja die anderen Kinder auch erst kennenlernen. Und es wird normalerweise von Woche zu Woche besser.
Meine Maus ist jetzt 21 Monate und geht seit sie 10 Monate alt ist zum Spielkreis und sie ging am Anfang auch nicht von meiner Seite aber seit Herbst geht sie rein und braucht mich kaum noch sie möchte auch nicht mehr bei mir auf dem Schoß sitzen sondern setzt sich meinst alleine neben mich hin. Aber macht total nett mit wenn wir Bebegungslieder oder Fingerspiele machen.
Meine Maus spielt jetzt auch Mal mit ein Paar anderen Kindern mit den Puppen oder spielt kochen aber auch noch nicht so lange.

LG

schwammerl

Beitrag von schwilis1 05.02.11 - 22:16 Uhr

wir haben solche und solche tage.
manchmal klebt er an mir wie ein klette. oft kann ich mich zurücklehnen und seh ihn erst am ende der stunde wieder.
Jetzt waren wir am donnerstag in einer anderen Gruppe,und er ist die ganze zeit neugierig durch den raum gestiefelt :)
das war toll