geschlecht am Herzschlag erkennbar? jemand erfahrung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bettina79 06.02.11 - 01:50 Uhr

Hallo,

heute war meine hebi da zur Vorsorge. Sie hat dann auch nach den herztönen gehört. Mein mann fragt so aus spaß und was wirds. Sie nur zur antwort, laß mich kurz die Herztöne hören, dann kann ich es dir sagen.

Ich dachte nur jaja, was für ein witz.

Dann sagte sie, es wird ein Mädchen. Ich nur ein witz, woher willst das wissen.

Sie hat mir erklärt, junge wie mädchen haben einen verschiedenen Herzschläge. Bei einem ist der erste etwas kräftiger und beim anderen der zweite, irgendwie so.

Sie macht es jetzt seit fast 2 Jahren und hat ne trefferquote von 95%.

Ich war echt baff, da ich doch überzeugt bin es ist ein Junge. Aber in 2 wochen werden wir sehen da haben wir ultraschall. und sonst haben wir den beweis in 11 wochen.

Bin echt mal gespannt, ob das wirklich stimmt.

Hat jemand von euch schon erfahrung damit?

Lg Bettina 29 ssw

Beitrag von .mondlicht.4 06.02.11 - 08:28 Uhr

Hallo Bettina,

also Erfahrungen nur indirekt. Es soll ja eine Zeit gegeben haben, so es nicht üblich war sich das Geschlecht des Babys sagen zu lassen. Zu der Zeit wurde ich und meine Geschwister geboren.
Die Hebi meinte ein paar Wochen davor jedes Mal zu meiner Mama, es würde ein Mädchen werden. Hat sie auch nur an den Herztönene erkannt.

Was soll ich sagen, wir sind wirklich drei Mädchen geworden.

lg mondlicht

Beitrag von ladyfenja 06.02.11 - 09:47 Uhr

das klingt ähnlich wie das von meiner heilpraktikerin :-) ...irgendwas muss da ja dann doch dran sein :-) bin ja mal gespannt was bei dir raus kommt ..bei mir natürlich auch :-D

Beitrag von blinksternchen 06.02.11 - 10:48 Uhr

Kannst du demnächst hier mal berichten, ob sie recht gehabt hat und sie nochmal fragen, wie das genau funktioniert?
Mein Zweitkind tunrt immer so sehr beim US, dass nix zu erkennen ist oder dreht sich weg. Mein Mann will unbedingt wissen, was es wird...
DANKE! BL

Beitrag von mondfluesterin 06.02.11 - 13:45 Uhr

Das ist totaler Quatsch. Mein Hebi meinte auch, der Herzschlag wäre so schnell - ein Mädchen also. Und glaub, mir mein Sohn ist ganz eindeutig einer...

Beitrag von svenja18.08.09 06.02.11 - 14:09 Uhr

Hallo,
also ich glaube schon das es stimmt,hab auch schon von hebammen gehört das man es anhand der herztöne erkennen kann. ich habe bei meinen beiden kindern auch die herztöne gehört und ich hab das gefühl das sie bei meinem sohn irgendwie kräftiger waren. laut ultraschall soll es diesmal ein mädchen werden. am 16.2. kommtmeine hebamme das erset mal ich werd sie mal fragen was sie laut herztöne wohl sagt!

LG Svenja 19.SSW