Ideen für Schnitzeljagd für 7jährige Jungs

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von elishababy 06.02.11 - 08:31 Uhr

Guten Morgen,

mein Sohn wird 7 und ich möchte an seinem Geburtstag eine Schnitzeljagd machen. Die sollte ungefähr eine Stunde dauern. Die Stationen sollten in unserm großen Garten sein (der ist ziemlich groß) und die letzte Station auf dem Spielplatz nebenan.

Dafür suche ich Tipps und Ideen. Also her damit, Danke!

Und noch einen schönen Sonntag,

elishababy

Beitrag von harveypet 06.02.11 - 17:01 Uhr

großer Garten??? 6-8 Hektar? Also eine Schnitzeljagd in 100 x 100 Meter ist doch ziemlich öde. (10.000qm)

Beitrag von masinik 06.02.11 - 20:28 Uhr

Hallo,

meine Tochter war mal auf einem Geburtstag da wurde eine Schnitzeljagd/Ralley durch den Ort gemacht. (Bei 7-jährigen dann in Begleitung eines Erwachsenen.)

Die Kinder haben einen Stadtplan bekommen in dem das Gebiet markiert wurde in dem sie verschiedenes suchen mussten. Dazu bekamen sie jede Menge Fotos von Gegenständen/Bauwerken etc. die in diesem Gebiet zu finden sind. z.B. das Haus mit den grünen Rollos, der riesige Baum in der Nachbarstraße, die Rutsche auf einem Spielplatz etc.
Die Kinder hatten keine Reihenfolge vorgegeben in der sie suchen mussten.
Bei jüngeren könnte man dann z.B. einen "Laufweg" in den Plan einzeichnen. Denn lesen können sie ja meist in dem Alter und die kids finden sich oft besser zurecht als man denkt.

Hoffentlich kommen noch weitere Vorschläge,
wünsche euch und eurem Sohn eine tolle Party,
lg. masinik

Beitrag von nursek.1 07.02.11 - 00:08 Uhr

Hi,

wir haben zum 6.Geburtstag auch eine Jagd gemacht und zwar durch den Ort über die Felder in die Wälder. 2Erwachsene sind mit 15 min Vorsprung los und wir hinterher 6 Jungs+3 Erwachsene. Da es sehr windig war haben die "Vorläufer" Signalspray bei gehabt und ab und an einen Pfeil auf den Boden gesprüht oder einen traurigen Smiley gemalt als Symbol, dass wir falsch laufen wenn der Wind die Schnipsel wegwehte. Im Endeffekt waren die "Vorläufer" immer in Nähe, haben uns gesehen und konnten einschätzen wann es reicht! Wir haben irgendwann eine Schatzkarte gefunden und sind dieser weiter gefolgt. Die Schatzkiste war auf einem Baum -toll für Jungs! Gesamt waren wir 2h unterwegs und alle fanden den Nachmittag super. Unser Garten hat 1200m2 und es hätte nicht annährend so gut funktioniert wie quer durch Felder und Wälder.

Auch eine Piratenparty mit Schatzsuche nach Schatzkarte, ähnlicherweise, funktionierte sehr gut mit damals 5jährigen, wo noch als Piraten verkleidete andere Eltern im Feld saßen und riesen Schrecken aber doch Abenteuer den Buben bereiteten, diese ging 1h.

Viel Spaß Euch #winke

Beitrag von silasi 09.02.11 - 12:42 Uhr

Spannend faend ich, wenn*s eine Schatzkarte gibt, die in mehrere Puzzleteile geschnitten wird. Diese Puzzleteile an nicht zu schwer zu erreichenden Orten verstecken (natuerlich irgendwie markieren). Bzw. mit Aufgaben versehen. Wenn dann alle Puzzleteile gefunden sind, kann die Schatzkarte zusammengesetzt und der Eisschrank bzw. die Schatzkiste an entsprechender Stelle gefunden und gepluendert werden... :-p