Welche Pflegeprodukte werdet ihr verwenden...?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von annimaus26 06.02.11 - 09:48 Uhr

Hallo Mamis,

mich würde mal interessieren welche Pflegeprodukte ihr euch anschaffen werdet?

Bübchen, Penaten, Hipp, Weleda...? Es steht ja einiges zur Auswahl...

Meine Schwester benutzt Bübchen und ist sehr zufrieden...wir sind uns da noch nicht schlüssig. Haben aber auch noch ein bisschen Zeit...

LG
Annika mit Tom inside 29. SSW

Beitrag von rose1980 06.02.11 - 09:50 Uhr

Huhu

Ich habe mit Bübchen und Penaten immer gute erfahrungen gemacht.

LG Tanja mit #ei 9+4

Beitrag von eisblume84 06.02.11 - 09:55 Uhr

Tja dadrüber zerbreche ich mir auch schon mein köpchen.

Also ich vertrag momentan nichts an salben und ölen, noch nicht mal gegen SS-streifen #aerger bekomme überall ekzeme
Im normal Zustand ist es aber auch nicht viel besser. leide seit meiner Geburt unter neurodermitis.

Jetzt mach ich mir natürlich Gedanken, was ist wenn mein Baby auch nichts verträgt. Aber mal gucken,viel. hat es ja Glück

LG

Beitrag von jessy-77 06.02.11 - 09:57 Uhr

....für den Anfang reicht ein Waschlappen und Wasser. Evtl. noch ne Wundcreme (Weleda).

Sonst brauchen die Würmchen keine Creme oder Seife. Da die Haut noch so dünn ist und der Säuremantel so empfindlich.

Mein Sohn jetzt 2 jahre habe ich mit einem Jahr die Hautruhe Creme von Eubos gekauft, damit fahren wir ganz gut.

LG jessy-77

Beitrag von 19021982 06.02.11 - 10:10 Uhr

Hi,

das Kamillebad von der DM Hausmarke und die Penatenpopocreme sowie eine Tube von der Weleda Ringelblumensalbe, das hab ich immer im Haus - für Myriam und das wird für Vincent dann auch genommen und alles andere kommt später!

LG

SImone

Beitrag von pregnafix 06.02.11 - 10:25 Uhr

Miriam ist schon 8 Monate alt und jetzt haben wir endlich raus was für sie am besten ist ;-)
Man braucht ja eh kaum was.
Ich benutze nur noch die Kaufmannscreme! Und ab und an mal die Gesichtscreme von Weleda.
Ansonsten Calendula-Öl von Bübchen und irgendein Babybad (da verträgt sie alle gut).
Die ersten Wochen hat sie ins Badewasser eh nur einen Schuss Milch und etwas Öl bekommen.

Beitrag von sandi1907 06.02.11 - 11:22 Uhr

Huhu

wir werden, wie bei der Großen, Weleda und Hipp nehmen.
Ja, wir haben auch Duschcreme und Shampoo gehabt und keinerlei Schaden genommen.

LG

Beitrag von pinklady666 06.02.11 - 11:45 Uhr

Hallo

Bei meiner Großen hatten wir die Pflegeprodukte von Weleda und sind damit sehr gut gefahren.
Da meine Tochter von Geburt an sehr trockene Haut hat musste ich sie cremen und auch ihre langen Haare mussten regelmäßig mit Shampoo gewaschen werden wenn Milch drin hing.
Dann natürlich die Popocreme, da haben wir mittlerweile auch die Kaufmanns, die ist auch super, und die Wind und Wetter Creme von Weleda.
Mittlerweile sind wir bei Prinzessin Lilifee, weil das Shampoo von Weleda für richtig lange Haare nicht so geeignet ist.
Für Sophie werde ich aber auch wieder alles von Weleda hier haben, zumindest für die erste Zeit.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Sophie Marielle (ET 22.06.2011)

Beitrag von lienschi 06.02.11 - 12:07 Uhr

huhu,

anfangs nur Popocreme, Wind-und-Wetter-Creme und Pflegeöl von Weleda...
gebadet wurde nur mit klarem Wasser oder mal nen Schuss Muttermilch mit rein.

Später kam dann Badezusatz/Shampoo von Bübchen und Kaufmann´s Kindercreme gegen die trockene Winterhaut dazu.

Die Hippsachen mag ich persönlich vom Geruch her nicht so und Penaten hab ich einfach nie probiert.

lg, Caro

Beitrag von lukasa2010 06.02.11 - 12:45 Uhr

Wir benutzen Penaten und für den Po Weleda. Die ist echt der Hammer!

Lg lukasa mit Lukas (fast 14 Wo.)

Beitrag von roxy262 06.02.11 - 13:04 Uhr

huhu

also benutze hauptsächlich hipp! als badezusatz nehme ich das bübchen öl bad und die wind und wettercreme ist auch von bübchen!
bisher hat romy alles gut vertragen, ausser die hipp feuchttücher, die waren nix, da war sie immer rot am popo!
da hab ich jetzt die sensitive babydream von rossmann und die sind super!

lg

Beitrag von ladyphoenix 06.02.11 - 13:04 Uhr

Huhu,
für mich nehme ich Hipp, für Krümmelche werd ich Bübchen und die Wundcreme von Penaten nehmen sofern es nötig wird.
Für meine Tochter hab ich damals auch Bübchen genommen, auch heute noch...

LG
LP

Beitrag von flamingoduck 06.02.11 - 13:34 Uhr

Hey,

bislang haben wir Pflegeprodukte von Penaten und Bübchen.

Und für später ein kleines und sehr schönes Verwöhnset von "Cowshed" (England), mit einer schönen Badeessenz, Körpercreme und Massage-Öl.
Ist komplett auf Naturbasis hergestellt und soll sehr gut sein.

Aber das kriegt das Entchen erst, wenn sie mal älter ist - gleich am Anfang möchte ich das nicht benutzen.

LG flamingoduck

Beitrag von hael 06.02.11 - 13:39 Uhr

Wir haben erstmal Weleda gekauft....da kann man nichts falsch machen ;-) Aber auch nur 3 verschiedenen (und einer davon nur, weil meine Mutter dazu drängte), mehr braucht man wirklich nicht und die Flaschen sind ja groß genug, so dass sie länger halten werden, glaube ich zu mindestens. Im Sommer werde ich wahrscheinlich nicht so oft die Wind und Wetter Creme gebrauchen und Wundschutzcreme muss man sowieso nur dann benutzten, wenn es tatsächlich gebraucht wird bzw. nicht jeden Tag.

Beitrag von binipuh 06.02.11 - 15:04 Uhr

Hallo Annika,

eigentlich reicht klares Wasser.
Wir haben aber vorsorglich von Hipp den Badezusatz gekauft.

Nachdem unser Kleiner da war, gab es soviele Produktproben im Krankenhaus und Geschenke von Bekannten, dass wir, bis er auszieht, wahrscheinlich nie wieder Badezusätze kaufen müssen.
#rofl

Haben jetzt Weleda, Hipp, Penaten und Bübchen im Haus.
Gebadet wird er mit klarem Wasser, aber da er so viele Haare hat, wasche ich diese kurz mit einem dieser Sachen zum Abschluss, damit die Haut nicht austrocknet.

Von unserer Hebamme haben wir Weledacremes geschenkt bekommen.
Bislang brauchten wir sie aber noch nicht.
Hab sie mal für mich ausprobiert.
Sind ganz angenehm.

Liebe Grüße

Bini


Beitrag von shorty23 06.02.11 - 19:09 Uhr

Hallo,

also wir haben die ersten Monate gar nichts benutzt, nur Wasser und eine Wundcreme von Penaten. Im Winter habe ich dann eine Wind und Wetter Creme von Weleda gekauft und auch die Waschcreme dazu, das benutzen wir heute noch (unsere ist jetzt 2,5) und ich bin sehr zufrieden mit den Weleda Sachen. Die Alverde Sachen sind aber auch ganz gut, nicht so arg teuer wie die von Weleda, aber so eine Creme hält wirklich lang muss ich sagen.

LG