Wann frühestens Bluttest machen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von paulinka12 06.02.11 - 09:52 Uhr

Hallo,

ich habe am Dienstag den 8 Februar einen Zahnarzt OP, da werde ich auch geröntgt #zitter

Mein ES hat sich letzten Monat verschoben, hatte den am 27 und 28 Januar.

Habe heute einen Test gemacht mit 25, der war aber Negativ.

Meint ihr, ich könnte morgen mal zur meiner Frauenärztin und einen Bluttest machen?

Beitrag von solex 06.02.11 - 10:09 Uhr

hallo!
bei mir wurde bei 4+1 ein bluttest gemacht,der 100% negativ war (laut aussage vom doc)hatte danach ct mit kontrastmittel und diverse medikamente,die nicht geeignet für schwangere sind.
bei 4+5 bin ich in einem anderen kh gewesen und da war mein hcg schon bei 299!#schock
meine regel blieb zwar aus,aber da ich schwer krank war und ein bluttest ja zu 100% sicher ist (so wurde es mir gesagt) habe ich mir keine gedanken gemacht.

würde also erst bei 4+5 oder noch besser 5+0 einen bluttest machen,weil ich einfach angst hätte,dass es wieder alsch negativ ist

lg
soli