Husten und Schnupfen bei 4 Wochen altes Baby

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von vivi8 06.02.11 - 10:57 Uhr

Was kann ich dagegen tun ??
Er schnorchelt richtig rum ...
Beim stillen geht er immer ab, weil er nicht richtig atmen kann... dann hustet er immer ab und zu ...
er tut mir so leid :-(
Denke das hat er sich am Freitag bei der U3 weg geholt.. er musste da nackig rum liegen und dann hat die Arzthelferin ihn auch noch mit Arschkalten Händen angefasst ... er hat voll geschrien und dann fing die Erkältung an gegen Abend... :-(

Habt ihr Tipps ???

Danke schon mal

Beitrag von miau2 06.02.11 - 11:01 Uhr

Hi,
die Inkubationszeit von Erkältungen (bzw. deren Erregern, kalte Hände gehören nicht dazu) beträgt einige Tage.

Die U3 am Freitag wird wohl nichts damit zu tun haben.

Gegen die verstopfte Nase: probier es mit Kochsalz-Nasentropfen oder auch Muttermilch (mit einer Pipette - gibts in der apotheke - in die Nase geben).

Wenn das nicht hilft zum Stillen die schwächsten abschwellenden Tropfen, die es gibt (z.B. Nasivin, 0,01% - die meisten für Babys verkaufte haben 0,025%, also aufpassen).

Wenn es deinem Baby ansonsten gut geht solltest du spätestens morgen, wenn es auch nur irgendwie leicht auffällig ist heute noch zum Arzt gehen. Husten sollte immer überwacht werden in dem Alter.

Viele Grüße und gute Besserung
Miau2