Schweisgeruch!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Jugendliche.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Jugendliche

Viele Eltern sehen der Pubertät ihrer Kinder mit Schrecken entgegen. Welche Probleme tauchen wirklich im Zusammenleben mit einem Teenager auf? Was, wenn AlkoholDrogen und Verhütung zum Thema werden? Tauscht hier eure Erfahrungen mit anderen Teenie-Eltern aus.

Beitrag von mia1604 06.02.11 - 11:25 Uhr

Hallo,

ich habe mal ne frage! Meine große ist nun 10jahre und ich bemerke seit kurzem das sie sehr nach schweis riecht. sie dusch jeden tag aber es ist irgendwie immer noch da. ich weis auch net was ich machen soll,sie schämt sich schon sehr dafür.

hattet ihr auch solche erfahrungen mit euern töchtern gemacht?

sollten wir deswegen mal zum arzt?

gibts dafür etwas (deo, oder ein paar kügelchen) ??

wäre euch sehr dankbar für ein paar tipps.

lg

Beitrag von hinterwaeldlerin09 06.02.11 - 11:28 Uhr

Gibts dafür etwas?

Ja, Deo! Und jeden Tag frische Unterwäsche und Oberbekleidung!

Beitrag von mia1604 06.02.11 - 11:35 Uhr

ha ha ha ach ne das tut sie ja jeden tag aber normael deos sind ja zu

scharf für kinder haut.......


aber ich sehr schon man wird hier wieder nur abgestempelt,

man ist des traurig

ich wollte nur mal ein paar tipps haben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von hinterwaeldlerin09 06.02.11 - 11:40 Uhr

Es gibt doch ganz sanfte Deos für empfindliche Haut!

abgestempelt? Traurig? #kratz

Beitrag von marathoni 06.02.11 - 13:08 Uhr

Wieso abgestempelt?? Hallo !!!
Dein Kind kommt in die Pubertät, da ist es völlig normal , dass sie anfangen zu stinken. Und genau dafür gibt es Deos. Z.B. MUM, die sind super und halten lange. Und: Rolldeos sind doch auch für Kinder geiignet. Ich würde ihr nix zum Sprühen holen, die halten eh nicht so lange. Aber die Rolldeos sind wirklich klasse. Kann sie auch mit in die Schule nehmen und nach dem Sport draufmachen.

Beitrag von wind_sonne_wellen 06.02.11 - 13:52 Uhr

Hallo!

Sorry, aber so wie du hier reagierst, musst du dich nicht wundern wenn ich den guten Tipp, den ich hätte, jetzt nicht für dich aufschreibe.

Viele Grüße
Petra

Beitrag von sandra7.12.75 06.02.11 - 18:09 Uhr

Kannst es sein das du dich auch noch in der Pubertät befindest???#rofl

Mit dem Deo stimmt es doch.

S.

Beitrag von robingoodfellow 06.02.11 - 14:12 Uhr

Es gibt Deos speziell für junge Mädchen. Bebe oder Mum.

Oder erkundige dich in der Apotheke nach Weleda bzw. sebaMed, die beraten dich sicherlich.

Kügelchen bringen nix, deine Tochter wird langsam aber sicher erwachsen.

Morgens waschen und täglich frische Wäsche und Shirt und die Sache hat sich.

Beitrag von bebibella 06.02.11 - 14:44 Uhr

es gibt so mineraldeokristalle, die sind toll. vorher duschen und natürlich die wäsche min. auf 60° grad waschen. evt. auch hygienespüler dazu geben. das war es, mehr tipps hab ich nicht.

Beitrag von cybille 06.02.11 - 17:40 Uhr

Hallo,
ich gehe mal davon aus das du schon sehr vieles versucht hast. Klar helfen diese Dinge. Aber ich sollte das Problem nicht nachlassen würde ich mit ihr mal zum Arzt gehen. Es gibt bestimmte Erkrankungen und Störungen im Körper (Schilddrüsenfehlfunktion), die manchmal dazu führen können.
LG

Beitrag von asimbonanga 06.02.11 - 18:21 Uhr

Hallo,
es gibt sehr wirksame und milde Deos-wir haben einen Kristallstein, der angefeuchtet wird.
Für nach dem Turnen hat meine Jüngste feuchte Deo Tücher-das ist angenehmer, wir mögen kein Spray. Zeitweise musste sie täglich einmal duschen und ein zweites Mal mit Seife und Waschlappen waschen.Nach der Schule musste sie sich oft umziehen-das geht vorbei.

L.G.

Beitrag von fraweber 06.02.11 - 21:07 Uhr

Nein, deswegen müsst Ihr nicht zum Arzt.
Aber so langsam solltet Ihr euch an fettige Haare, unreine Haut und Pickel und Ausfluss gewöhnen.

Beitrag von gsd77 07.02.11 - 11:37 Uhr

Hallo,
musste gerade schmunzeln, das ist völlig normal, sie kommt in die Pupertät!!!!!!
Hat sie schon ihre Periode???
Meine beiden sind fast 13 und 14 Jahre, die Ältere hatte nie Probleme damit, allerdings ist sie auch noch nicht so gereift wie meine Jüngere, auch die Periode hatte die Jüngere schon mit 10 und die Grosse erst mit 12 Jahren :-)

War etwar Erleichterung schafft, ein gutes, sensitiv Deo und ab und an mal Achselhaare rasieren!

Ganz weg wird es jedoch nicht gehen, zumindest nicht solange die Hormone verrückt spielen :-)

Alles Gute!

Beitrag von peanutbutter 07.02.11 - 13:53 Uhr

Hallo,

vielleicht auf die Art/Material der Kleidung achten. Bei synthetischen Sachen riechts meistens mehr als bei Baumwolle.

Ich würde bei den Deos auch so einen Roller nehmen, aber achte drauf, daß es ohne Aluminiumsalze ist. SebaMed od CD ist okay. Die sind milder uns sollten von deiner Tochter eigentlich gut vertragen werden.

Peanut

Beitrag von biene07 11.02.11 - 13:48 Uhr

Hallo!

Das war bei meiner jetzt 12 jährigen Tochter auch. Sie konnte duschen wie sie wollte. Sie müffelte immer. Und das Deo hat die Sache noch schlimmer gemacht. Hab auch immer darauf geachtet, dass sie Shirts aus reiner Baumwolle trug und nicht aus Kunstfasern.

Ich hab ihr dann einen Antitranspirant Roller gekauft und zwar ODOREX! Das Zeug ist fantastisch!!! Nur einmal am Tag auf die gereinigte Haut auftragen und der Schweissgeruch ist wirklich komplett weg!!!

lg Bienchen

Beitrag von vogelscheuche 28.02.11 - 18:43 Uhr

Also solltest du wirklich Mutter sein, oh oh.