Erneuter Versuch-bitte lesen und evtl. antworten

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jenny2202 06.02.11 - 11:48 Uhr

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich gestern leider keine Antwort bekommen habe#schmoll,poste ich mein Anliegen erneut und hoffe, dass heute jemand antworten kann.

Seit der Geburt meiner Tochter ist mein Zyklus meistens so um die 35 Tage lang und mein Eisprung recht spät. Meine erste Periode habe ich 7 Monate nach der Geburt, im Oktober, bekommen und diesen Monat das erste Mal nach dem Abstillen.

Weiß jemand aus Erfahrung ob sich die Zykluslänge noch wieder verändert, oder kann ich damit rechnen das es so bleibt? Kann man da irgendwas machen? Wollen ab ca. Mai an einem Geschwisterchen basteln, daher ist es für mich halt wichtig das sich alles eingespielt hat.
Danke im voraus!

LG Jenny

Beitrag von fantimenta 06.02.11 - 11:59 Uhr

huhu #winke

was sagt dein fa denn zu all dem?denn normal ist das ja nun nicht.ich hatte nach der geburt meines kindes nen ganz normalen zyklus von 30 tagen bis vor über 1 jahr.
viell solltest du mal einen hormonbluttest machen lassen bevor euer üben los geht viell spinnen deine hormone ja noch ein wenig :-)