Weinen eure Kleinen auch manchmal im Schlaf?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von moeriee 06.02.11 - 12:06 Uhr

Hallo ihr Lieben! #winke

Unser Sohn (9 Wochen alt) liegt gerade auf Papas Bauch und schläft ganz friedlich. Eben verzog er jedoch im Schlaf das Gesicht und weinte kurz auf, aber ohne Tränen und ohne die Augen zu öffenen. Kurz darauf entspannte sich sein Gesichtsausdruck und er lag wieder ganz friedlich da. Machen eure Kleinen das auch ab und an? Und woran liegt das? Meint ihr, die Kleinen haben da Schmerzen (z.B. Bauchschmerzen), Träumen sie schlecht oder verarbeiten sie so auch das Erlebte? Ich fand das eben ganz komisch und hätte meinen Kleinen am liebsten sofort in den Arm genommen. Aber ich wollte ihn auch nicht wecken... #gruebel

Ich freue mich über jede Antwort! #danke

Liebe Grüße #herzlich

Marie mit #baby-Louis (9 Wochen alt) #verliebt

Beitrag von biimbiim 06.02.11 - 12:54 Uhr

also mein großer (2jahre) macht das auch ab und zu...
ich denke das die kleinen einfach den tag verbeiten

Beitrag von bine3002 06.02.11 - 22:48 Uhr

Meine Tochter kreischt heute noch mitten in der Nacht als ob sie jemand schlachten würde. Das war schon immer so. Sie träumt dann und verarbeitet das Erlebte. Da sie mittlerweile auch im Schlaf spricht, weiß ich, dass es oftmals um "Lapalien" geht wie z. B. dass jemand ihr ein Spielzeug weggenommen hat. Früher stand ich immer sofort parat, heute ignoriere ich es einfach. Manchmal wird es dann immer heftiger bis sie letztlich wach wird und dann auch nicht mehr alleine schlafen mag. Und manchmal wiord sie von alleine wieder ruhiger. Auf jeden Fall meldet sie sich schon, wenn es was Dramatisches ist.

Da müsst Ihr Euren eigenen Weg finden.

Beitrag von schnuggibutzidutzidu 06.02.11 - 23:52 Uhr

Hallo,

ja unsere Kleine macht das auch. Sie schläft und auf einmal schreit sie wie am Spieß (sorry für den Ausdruck) - dabei streckt sie die Händchen in die Höhe.
Ich geh dann immer sofort zu Ihr halte sie an den Händchen, die total verkrampft sind. Manchmal kann ich sie noch beruhigen und sie schläft gleich weiter, aber meistens ist sie danach wach und ich muß sie wieder erneut in den Schlaf schaukeln.

Hab mich auch schon gefragt, ob das nur meine macht, aber es scheint so als gäbe es das öfters.

LG
schnuggi + Leonie #verliebt (heute 7 Wochen alt)