Welcher Kindersitz mit 4 Jahren

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von liz 06.02.11 - 12:14 Uhr

Hallo!

Ich würd den Maxi Cosi nehmen. Der von Osann soll ja nicht besonders sein. Über Cybex weiß ich nix.

lg liz

Beitrag von carmelita34 06.02.11 - 12:20 Uhr

Hallo,

wir haben seit August den Kindersitz von Cybex und sind soweit sehr zufrieden.

Wir wählten ihn aufgrund der sehr guten Bewertungen aus.

Er ist auch einfach in der Anwendung und schaut nebenbei gut aus...:-D


Alles Gute!

Gruß Carmelita #sonne

Beitrag von aliwa17 06.02.11 - 12:43 Uhr

Ich schließe mich hier an #pro

Beitrag von lenimelina 06.02.11 - 14:15 Uhr

Hallo
Wir haben für unseren Großen den Maxi cosi, den würde ich nicht mehr nehmen!!!
Für unsere Tochter haben wir deshlab jetzt den kiddy discovery pro im Lillifee Design gekauft.Wurde mit gut getest, ist super stabeil und einfach in der handhabung.sind damit sehr zufrieden.

LG
Melina

Beitrag von cori0815 06.02.11 - 14:46 Uhr

hi ff!

Ich würde mir mal die Autositze-Tests von ADAC und Stiftung Warentest ansehen und danach den Sitz auswählen, den ich kaufen würde. Die testen eigentlich jedes Jahr die neuesten Modelle, aber auch immer wieder die Standard-Modelle, die es seit Jahren gibt.

Wir stehen auch gerade vor dem Kauf eines neuen Kindersitzes und werden uns auf jeden Fall an den Testsieger halten, weil Sicherheit für mich das einzig gültige Kriterium beim Kauf eines Kindersitzes ist.

Lg
cori

Beitrag von zwillinge2005 06.02.11 - 15:00 Uhr

Hallo,

Römer Kidfix bei Isofix oder Römer Kid ohne Isofix

In jedem Fall einen Autokindersitz mit Rückenlehne, also nicht nur ein Sitzkissen - möglichst leicht, dami man Ihn auch im Kindergarten problemlos für Ausflüge mitgeben kann.

Da zeigt sich nämlich wem die Sicherheit seines Kindes a Herzen liegt (oder es ist gedankenlosigkeit).

Wenn Kiga-Ausflüge in Privatautos anstehen kommen 80% der Kinder mit Sitzerhöhungen in den Kiga. Und das bei uns auf dem Land, wo kein hoher Anteil an "Bildungsverweigeren" besteht.

LG, Andrea

Beitrag von zahnweh 06.02.11 - 15:29 Uhr

Hallo,

ich würd mit dem Kind in den Laden oder noch besser ADAC-Filiale fahren und Probesitzen lassen!!!

Wir haben als nächstes den Kidfix. Perfekt für sie. Für einen Freund von ihr, wäre er auf Dauer u.U. zu schmal.

Probiert es aus, wo euer Kind gut und gerne drin sitzt.
In einem beim Probesitzen rutschte sie nur hin und her, wollte lieber sofort wieder raus und der ging gar nicht. Trotz guter Testberichte.

Vorteil vom ADAC: die haben meist auch die aktuellen Testberichte und können zusätzlich beraten.

Probesitzen, Nacht drüber schlafen.... dann kaufen. :-)

Beitrag von tanni1977 06.02.11 - 22:18 Uhr




Cybex Solution X #pro


Beitrag von tabaluga80 07.02.11 - 07:11 Uhr

Wir haben nachdem uns bei unserem Römer Sitz die Kopfstütze gebrochen ist, den Cybex gekauft. Mit dem sind wir super zufrieden. Sohnemann sitzt super, er wirkt stabil und ich würd ihn immer wieder kaufen!!

Beitrag von tseatse 07.02.11 - 12:43 Uhr

hallo!
wir haben für unsere vierjährige auch den cybex solution gekauft und sind sehr zufrieden.
habe mich hier in österreich beim ÖAMTC informiert und und hab ihn augrudn der guten bewertungen gekauft. er ist deshalb auch noch günstiger weil man bei maxi cosi udn römer halt auch ein stück weit den namen mitbezahlt und cybex gibt es glaub erst seit 5 jahren oder so. das zumindest meinte der herr der uns beraten hat.

lg
kerstin