ich komm dann auch mal wieder zu euch

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von diekleene581 06.02.11 - 12:16 Uhr

Hallo ihr lieben, so nach knapp einem jahr bin ich auch wieder hier... vor einem jahr am 22.2 hatte ich eine FG in der 8 woche. Frucht war aber kleiner, hatte sich wohl schon seit der 6 woche nicht mehr weiterentwickelt. wir haben damals fast 3 jahre auf diese SS gewartet.
nun haben wir nach fast 10 erfolglosen monaten eine hormonelle stimulation im januar gestartet und tatsächlich hat es im ersten zyklus geklappt. wir waren überglücklich und ich hatte echt ein gutes gefühl das es diesmal klappt. ich hatte 2 tolle follikel und wir hatte uns schon auf zwillis gefreut.
am donnerstag hatte ich meinen ersten US bei 5+0, leider war nichts zusehen. am samstag hatte ich den nächsten US und wieder war nichts in der GM.
Mein Arzt hat dann die Eileiter abgesucht und in beiden ist eine Auffälligkeit zu sehen. leider kann man momantan noch nicht sagen was genau sich dort befindet. aber ausgegangen wird von der frucht. am montag hab ich nochmal hcg und US kontrolle und dann wird entschieden wie weiter fortgefahren wird.
ich bin echt am ende, ich frage mich wirklich was ich falsch gemacht habe das ich so bestraft werden. tut mir leid für mein bla bla aber momentan bin ich echt fertig #heul

Beitrag von siena1986 06.02.11 - 14:18 Uhr

es tut mir so leid für euch. Ich habe meins am Freitag verloren in der 10SSW. Wir waren vorbildlich - ich rauche nicht, trinke nicht und auch jetzt in der SSW habe ich alles gemacht was nur empfohlen wird und trotzdem wollte es nicht bei mir bleiben.

Ich wünsche euch viel Kraft

Beitrag von wertvoll 06.02.11 - 14:21 Uhr

Meiner Meinung schreibst Du kein Bla Bla.
Du lässt Deine Wut und Deinen Schmerz raus, dass ist wichtig. Diese Gedanken, dass Du Dich vom Leben ungerecht behandelst fühlst, müssen raus, sonst gehst Du dran kaputt.
Ich wünsche Dir den Mut und die Kraft diese Gedanken und Gefühle zu und rauszulassen.
Auf die Frage, warum gerade Dir so etwas Schreckliches passiert, gibt es leider keine Antwort. Auf jeden Fall denke ich, Du wirst nicht für irgendetwas bestraft.

wertvoll (die etwas nachfühlen kann, da sie auf ihren kleinen Kämpfer 2,5 Jahre gewartet hat, auch med. Hilfe brauchte und ihn dann in der 27. SSw. verloren hat)

Beitrag von julieb 06.02.11 - 14:53 Uhr

Oh nein, Süsse!!!
Jetzt nicht auch noch du!!!!!!!!!

Das tut mir ganz arg leid , ehrlich!!!
#liebdrueck

Du darfst trotzdem nicht aufgeben, drück dir ganz fest die Daumen, dass man beim nächsten US doch was sehen kann !!!!!!
Liebe Grüsse JULIA

Beitrag von diekleene581 06.02.11 - 15:56 Uhr

manchmal gehts schneller als man denkt. soll wohl nicht sein das ich mami werde #heul

wünsche dir auch alles gute #klee

Beitrag von dia111 06.02.11 - 15:36 Uhr

Es tut mir so Leid,das auch du es wieder durchmachen mußtest, ich weiß wovon du redest.
Laß dich mal ganz feste Drücken.Wünsch dir alle Kraft der Welt und gebe nicht auf... hoffe du hast ganz liebe Menschen um dich,die dir Kraft geben und dich unterstützen.

LG
Diana 3#stern

Beitrag von diekleene581 06.02.11 - 15:54 Uhr

danke für deine lieben worte, aber du kannst dir sicher denken das man momentan kein gehör dafür hat. es tut weh und muss erstmal verarbeitet werden.
ich wünsche dir auch alles gute für die zukunft. tut mir leid was dir passiert ist. #kerze

lg #liebdrueck

Beitrag von dia111 06.02.11 - 15:57 Uhr

Ja das kenne ich zu gut.
Ich habe den Weg gewählt und mir Psychologische Hilfe genommen, es tut ganz gut.
Vielleicht wäre das auch was für dich.

Lass dir Zeit, vorallem Zeit für die Trauer, lass deine Wut und deine Schmerzen raus.Weine, wenn dir danach ist.Lass es dir nicht verbieten.

Wünsch dir alles alles Gute

LG
Diana

Beitrag von anja570 06.02.11 - 23:11 Uhr

Hallo,

es tut mir sehr leid, dass es auch Dich jetzt wieder hierher verschlagen hat, nachdem Du lange auf die SS warten musstest.

Ich hatte in den letzten Jahren mehrere FG und auch 1 ELS, der linke Eileiter musste entfernt werden.

Deine Gedanken sind völlig normal, aber Du hast GAR nichts falsch gemacht und wirst nicht bestraft.

Es gibt viele Frauen die es leider nicht nur einmalig erleben müssen, wenn Du Dich mit Betroffenen die mehrere #stern haben austauschen möchtest, geselle Dich doch zu uns:

http://www.urbia.de/club/Sternenmamis+mit+3+oder+mehr+Sternchen+durch+FG

LG und alles Gute

Anja