schwanger mit dem 2. Jungen und von allen blöde Komentare:-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anndee 06.02.11 - 12:43 Uhr

habe vor ein Paar Tagen erfahren das wir noch einen Jungen bekommen.
Wir freuten uns sehr da wir uns auch einen Jungen gewünscht hatten!
Also wir es glücklich den verkündeten..kamen schon die ersten Komentare:
Ach schade,wäre doch schön gewesen ein Mädchen..oder, beim 3. Klappt es sicher. Wenn du nicht weisst wie es mit einem Mädchen ist,wirst du es vieleicht mal bereuen,da auch die Bindung viel stärker ist und später ist die Tochter wie eine gute Freundin,der Sohn hingegen wird seine eigenen Wege gehen und du wirst deine Enkelkinder selten zu Gesicht bekommen....bla bla bla...
mir tun solche Komentare weh..und weiss nicht was ich davon halten soll...
Unsere Familienplanung ist eiegntlich abgeschlossen....und ich freu mich auf meinen 2. Jungen!
Dann muss ich mir noch an

Beitrag von ladyphoenix 06.02.11 - 12:47 Uhr

Hey,
wie gemein ist das denn??!! #nana
Also so ein Verhalten geht gar nicht...unmöglich finde ich sowas...
Lass euch davon bloß nicht ärgern, genießt euren zweiten Prinzen und hört nicht auf das dumme Geschwätz!!
Mir isses auch egal ob ich n zweites Mädel oder einen Jungen bekomme. Entweder ich bin Prinzessininmama oder ich bekomm mein kleines Muttersöhnchen #verliebt beides ist mir sehr recht

Liebe Grüße und eine schöne Kugelzeit
LadyPhoenix

Beitrag von gismo83 06.02.11 - 12:49 Uhr

Lass Dich doch davon nicht runterziehen. Ist doch Euer Kind und außerdem gibt es auch genügend Söhne, die ein sehr gutes Verhältnis zu Ihren Eltern haben und sich nicht nur einmal im Jahr melden. Hauptsache ist doch, dass das Würmchen gesund und munter ist, oder? Was es letztendlich wird, ist doch eigentlich eher Nebensache. So sehe ich das zumindest. Also lass den Kopf nicht hängen und sag Deine Meinung, wenn sie Dich zu sehr damit nerven.

Noch eine schöne Schwangerschaft wünsche ich Dir!
PS: Laut chin. Empfängniskalender wird es bei uns auch ein Junge :-D

Beitrag von lady-aribeth 06.02.11 - 12:49 Uhr

Wichtig ist, dass ihr euch freut. Wenn die Eltern, die keine Bindung zu ihren Söhnen haben, solche Sprüche bringen, haben sie wohl in der Prägung was falsch gemacht. Mein Mann fährt meine Schwiegereltern oft besuchen, dafür fahren wir viel weniger zu meinem Vater. Ich denke mal, es liegt im Wesen des Kindes, ob es später, wenn es selbst erwachsen ist, den Kontakt hält. Da hat man als Eltern nur soweit den Einfluß, dass man ihm einen guten Start und einen sicheren Halt im Leben gibt. dann kommen die Kinder, egal ob Junge oder Mädel, gern nach hause. Wenn sie wissen, dass sie willkommen sind, kommen sie.

Nehm dir solche Sprüche nicht an, ihr freut euch und das ist das einzige was zählt! Alle anderen sind vielleicht auch nur neidisch, weil sie keine zwei Jungs hintereinander geschafft haben!

Beitrag von emeri 06.02.11 - 12:49 Uhr

hey,

ach, links rein, rechts raus... wir bekommen auch unseren 2. jungen und freuen uns wahnsinnig. mein freund hätte zwar gern auch ein mädchen gehabt, aber ist eben so wie es ist. ich bin zufrieden mit meinem bald 3 männer haushalt.

und das mit den "mädchen stärkere bindung zur mutter" muss nicht unbedingt sein. mein freund hat einen bruder und eine schwester - aber ER war def. das "mamakind" - ist aber trotzdem kein muttersöhnchen. also, es können auch jungs eine tolle bindung zur mutter haben ohne unter dem pantoffel zu stehen. :-)

lg

Beitrag von daby01 06.02.11 - 12:53 Uhr

Nach 5 Jungs in Folge kenne ich jeglichen Kommentar dazu:-)..........höre nicht zu oder sage rühig auch wie unverschämt, verletzend und dreist derartige Kommentare sind!Genieß die#schwanger und freu dich weiter auf den Kleinen!
lg

Beitrag von bomimi 06.02.11 - 12:56 Uhr

huhu,

lass sie reden. bei uns wird es sicher genauso, fals es noch ein junge wird. wir würden uns darüber sehr freuen, denn mir ist es egal was es wird, aber es sagt jetzt schon jeder zu mir: na hoffentlich wirds diesmal ein mädchen#schock.....
ich weiss nicht was an jungs auszusetzen ist, mein kleiner schatz ist sooo süß und so kuschelig und anhänglich#verliebt. und meine schwiegermutter sieht ihr enkelchen genauso oft wie meine mutter, und mein partner hat ein super enges verhältnis zu ihr. ich bin auch immer richtig traurig wenn jemand soetwas sagt, aber es gibt halt viele taktlose menschen, leider.
freu dich über deinen jungen und versuche die blöden kommentare zu überhören.

lg bomimi mit engelchen#verliebt (1 jahr) und #ei (14.ssw und im gefühl dass es noch ein junge wird?!)

Beitrag von donaldine1 06.02.11 - 13:00 Uhr

Hallo.
laß sie reden und hör nicht hin. Dumme Kommentare kommen sowieso immer, egal, wie man es macht.
LG
donaldine1
PS: Und wenn du jetzt noch ein drittes Kind bekommen solltest/würdest, dann bekommst du sogar auch dumme Kommentare, wenn es tatsächlich ein Mädchen würde, denn dann bist du doch assozial. ;-)

Beitrag von eve1182 06.02.11 - 13:06 Uhr

Hey,

ja ich kenne sowas!! Meine Schwiegermutter meinte nur bei unserem 1. Kind:
ah ein Junge? naja die kann man ja auch nett anziehen #aerger ähm Hallo? und das beim 1. Enkel? Total assig hab mich richtig geägert! Jetzt bin ich in der 7SSW mit unserem 2. Kind schwanger weiß natürlich noch nicht was es gibt aber ich freue mich auch wieder über einen 2. Bub!! Alles nur keine Zicke *lol*

LG
Eve

Beitrag von lorelai84 06.02.11 - 13:15 Uhr

Ich habe auch zwei Jungs! Wir haben uns den zweiten auch gewünscht und trotzdem waren alle anderen enttäuscht!
Das leben mit den beiden Jungs ist sooooo toll! Sie lieben sich abgöttisch und spielen so toll miteinander!
Jetzt bin ich wieder schwanger und gerade weil unsere Jungs so toll sind, habe ich mir noch einen gewünscht!
So wie es aussieht, wird es diesmal ein Mädchen! Die Omas sind ganz aus dem Häuschen! Ich war am Anfang etwas irritiert!

Ich finde zwei Kinder vom gleichen Geschlecht sind super! So spielen sie einfach toll miteinander!
Irgnorier einfach was die anderen sagen!

Lg lori mit zwei super tollen Jungs!!!! Und bauchzwerg!#verliebt

Beitrag von lebenslichter 06.02.11 - 13:18 Uhr

Hallo,

diese Kommentare kenne ich. Wir haben auch zwei Jungs und einige Menschen konnten während der Schwangerschft auch kaum glauben, dass wir uns über den männlichen Nachwuchs freuen. Einfach überhören, auch wenns weh tut, ich weiß. Nun erwarten wir unser 3. Kind, lassen uns aber diesmal überraschen was es wird. Ich bin ziemlich sicher, dass es wieder ein Junge wird und auch wenn es viele nicht glauben oder vermuten, ich würde mich sehr über eine männliche 3er Bande freuen.

Lg,
Lebenslicht

Beitrag von zappelphillip 06.02.11 - 13:18 Uhr

Lass die quatschen.....
Wenigsten haben wir dann kein gezicke wie mit Mädels!!!!Soooo...;-):-p

Kopf hoch...
Ich freu mich auch über meinen 2 Jungen den ich in 12 Tagen im arm halten darf!!!

Beitrag von ilva08 06.02.11 - 13:19 Uhr

Erstmal schließe ich mich meinen VP uneingeschränkt an: Es ist total daneben, so zu reden wie deine Verwandten und dahinter stecken die Probleme der Redner, nicht deine. :-)

Noch ein Beispiel zum Thema "Jungs" aus einer ganz andere Richtung (ich hoffe, auch hilfreich):

Ich bin Grundschullehrerin und vor zwei Jahren habe ich ein 1. Schuljahr bekommen mit 18 Jungs und 5 Mädchen.
Da hieß es dann von allen Seiten: Oh, das wird bestimmt eine schwierige Klasse, Jungs sind doch im Allgemeinen sozial auffälliger als Mädchen! Und dann so viele auf einmal... das wird bestimmt anstrengend... #bla

Ich hielt es mit den Ärzten ("Lasse reden"), ich mag Jungs total gerne... ;-)

Und was soll ich sagen? Ich hatte selten eine so entspannte und nette Lerngruppe! Die Mädels fühlen sich auch total wohl mit "ihren" Jungs, ich hab keinen Hantier mit Zickenterror (Mädels sind nämlich sozial genauso auffällig wie Jungs, sie drehen es nur so, dass es der Lehrer nicht mitkriegt ;-) ) ... diese Lerngruppe werde ich seeehr vermissen, wenn sie mal geht!

Ach ja... ich bekomme auch einen Jungen und freu ich riesig. #verliebt

Beitrag von pinklady666 06.02.11 - 13:22 Uhr

Hallo

Das kenn ich. Wir bekommen, so wie es aussieht wieder ein Mädchen und freuen uns wahnsinnig. Meine Tochter meinte schon zu beginn der Schwangerschaft "nen Jungen nehmen wir aber nicht mit nach Hause". Sie hat sich total auf eine Schwester versteift (hoffentlich wächst nicht noch was, sie ist im Stande und verschenkt den Kleinen dann :-p).
Auch wir bekommen immer zu hören
"Oh, schade, ich dachte es wird ein kleiner Andreas" (wäre eh egal, meine Große gleicht ihrem Papa dermaßen, sie IST ein kleiner Andy, von mir hat sie gar nichts.)
"ach, dann eben beim Dritten" (drei Mädels fänd ich auch toll!)
"nur Zicken, naja da musst du dann eben durch" (ja, muss ich und will ich)

Es zieht einen wirklich runter. Wobei ich schon gar nicht mehr hinhöre. Sollen doch alle denken was sie wollen. Manchmal sag ich "ein Pärchen ist nicht jedermanns Traum!", oftmals dene ich mir "ach, halt die Klappe", drehe mich um und gehe einfach. Ist mir zu dumm diese diskutiererei, ganz ehrlich. Wir freuen uns und das ist die Hauptsache.

Liebe Grüße und lass dich nicht runterziehen

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Sophie Marielle (ET 22.06.2011)

Beitrag von katibibi 06.02.11 - 13:28 Uhr

ich sehe das genauso. scheinbar haben diese lästermäuler etwas falsch gemacht mit ihren kindern :-p

zumal ich schon öfter festgestellt habe, dass gerade jungs eine schöne bindung zur mama und mädels zum papa haben - aber eben nicht nur.. das hängt also wirklich von jedem individuell ab :-)

schlag damit zurück oder ignoriere diese leute doch mit einem lächeln, dann merken sie, dass du bescheid weißt, dass sie wohl nur von sich selber ablenken wollen ;-)

lg #blume

Beitrag von mondfluesterin 06.02.11 - 13:41 Uhr

Dafür musste ich mir bei Verkündung der dritten Schwangerschaft viele, viele blöde Sprüche anhören (Seid Ihr verrückt? War das geplant?). Dabei haben wir ein großes Haus, zwei Autos, ich kann von zu Hause arbeiten... Hätte mir auch ein einfaches "Herzlichen Glückwunsch" gewünscht, aber manche Leute können ihre blöden Kommentare wohl einfach nicht weglassen. Selbst meine beste Freundin hat doof reagiert.
Ist doch schön, wenn Du Dich über zwei Jungs freuen kannst. Ich bekomme jetzt auch wieder einen Jungen und hätte ehrlich gesagt, lieber ein Mädchen gehabt. Überleg Dir doch vielleicht mal eine schlagfertige Antwort - habe ich dann letzlich bei einigen auch gemacht.

Beitrag von moonangel17 06.02.11 - 19:31 Uhr

Hallo !

Dann frag mich mal wie es ist wenn man den dritten Jungen bekommt. :)
Mittlerweile höre ich einfach nicht mehr hin.
Ohren auf Durchzug und weiter machen.

LG moonangel23

Beitrag von majoon82 06.02.11 - 19:32 Uhr

..einfach nicht hinhören!!ist ja echt unmöglich..
also ich kenne viele familien die sich einen stammhalter wünschen und auch gern mehr davon hätten:-)
hauptsache ist jedenfalls,dass ihr das bekommt was ihr euch wünscht und am allerwichtigsten,dass es gesund ist!
letztendlich hat ja jedes geschlecht seine vor-und nachteile..

lg#winke