Pulver Umstellung? Und wie geht er weg von der Flasche?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von nudelfranzi 06.02.11 - 13:14 Uhr

Hallo ihr,
Ich hab mal eine Frage zur Pulvernahrung. Ich stille, doch es reicht nicht. Ich muss leider zufüttern, wobei mein kleiner jetzt zu schnell zugenommen hat. Wie soll ich ihm die Flasche abgewöhnen, da er häufig nach dem Stillen danach schreit?

Und zum anderen würde ich gerne andere Pulvernahrung verwenden, kann ich die einfach so wechseln oder bekommt der Kleine Probleme. Ich möchte keine HA Milch mehr geben sondern Bio! Natürlich alles Pre Milch. Er ist erst 5 Wochen alt. Ich hoffe ihr könnt mir helfen und meine Fragen beantworten.

Beitrag von berry26 06.02.11 - 13:25 Uhr

Hi,

wenn du stillen willst, suchst du dir besser eine Stillberaterin (LaLecheLiga, AFS-Stillen.de) und vergisst ganz schnell die Pulvernahrung.

Wenn du abstillen willst, dann kannst du im Grunde jede PRE nehmen. Streng kontrolliert sind alle Nahrungen, dafür brauchst du nicht unbedingt eine BIO. Umstellen von PRE auf PRE ist kein Problem.

LG

Judith

Beitrag von nudelfranzi 06.02.11 - 13:49 Uhr

Vielen Dank für die Antwort. Gut zu wissen das ich einfach so jede Pre Nahrung nehmen kann und somit auch zwischendrin wechseln.

Ich Stille derzeit ja schon nur es reicht nicht aus, so dass ich zufüttern muss. Wobei er stark zunimmt und ich vermute, das zufüttern nicht mehr benötigt. Er scheint sich aber an die Flasche gewöhnt zu haben und schreit nach dem stillen. Auch rumtragen o.ä bringt nichts bis er die Flasche hat.

Beitrag von berry26 06.02.11 - 13:53 Uhr

Genau deshalb schreibe ich ja das du vom Pulver weg musst, wenn du weiter stillen willst. Anscheinend hat er schon eine Saugverwirrung oder entwickelt sie gerade.

Wenn du Hilfe brauchst, würde ich eine Stillberaterin kontaktieren und einfach nur Anlegen.

Wenn du schreibst du musstest zufüttern...
Zufüttern musst du eigentlich erst wenn dein Baby nicht genug nasse Windeln hat, kränklich, blass wirkt und nicht mehr zunimmt.

Ich wünsch dir alles Gute!

LG

Judith

Beitrag von ellannajoe 06.02.11 - 14:03 Uhr

Hallo Nudelfranzi, (süßer Name)

hat er denn wirklich Hunger, oder möchte er einfach nur nuckeln. Viele Kinder haben ein enormes Saugbedürfnis. Versuche doch einfach mal, die andere Seite anzubieten, immer hin und her, links, rechts, links, rechts.

Mein Sohn hat grundsätzlich die ersten Monate nach dem Stillen geschrien, er wollte Nuckeln, Hunger war es nicht.

#winke