Asyl, Aufenthaltsgenehmigung nach Studium wer weiss Bescheid

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von apr 06.02.11 - 13:47 Uhr

Hallo,

weiss jemand von Euch wie es ist, wenn man hier in Deutschland ohne deutsche Staatsbürgerschaft studiert, z.B. jemand aus Palästina, dann nach dem Studium wieder zurück geht ins Heimatland.

Kann derjenige sich dann wie er Lust hat, dauerhaft in Deutschland aufhalten, oder wie verhält sich das?

Vielleicht weiss ja jemand Bescheid :-D

Gruß

Beitrag von biene81 06.02.11 - 15:26 Uhr

Nein, kann er nicht.
Kein kleiner Cousin aus Syrien ist hier fertig mit dem Studium und er braucht weiterhin eine Aufenthaltserlaubnis ( um die er sich bemuehen muss). Ausserdem muss mein Vater eine Buergschaft uebernehmen, dass er saemtliche Kosten des Studiums (und danach) uebernimmt.

LG

Biene

Beitrag von miss-bennett 07.02.11 - 09:16 Uhr

Hallo!

Ich habe ein Studentenvisum gemacht. Und kurz vor Abschluß meinen Freund geheiratet (aber nicht um hier bleiben zu dürfen). Ansonsten hätte ich innerhalb von 6 Monaten das Land verlassen müssen.

LG Miss Bennett