Stützstrümpfe?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sheungwan 06.02.11 - 14:03 Uhr

Hallo! #winke

Ich hab mal eine Frage: Mein FA hat mir Stützstrümpfe empfohlen...Tragt ihr auch welche?!

#danke für die Antwort!
LG Silja (18.SSW)

Beitrag von momiundunbekannt 06.02.11 - 14:04 Uhr

Also in der letzten SS musste ich auch welche tragen, ich hab nämlich eine Thrombose bekommen in der 24. SSW :-(

Beitrag von mine212 06.02.11 - 14:10 Uhr

als ich in der 26 ssw im kh war musste ich auch welche tragen und habe immer tolle spritzen bekommen...

trag sie lieber nicht das du krampfadern bekommst...
die muss mal ziehen lassen und 3 tage im kh bleiben nicht toll...

viel glück und alles gute...

mine und anna milina ( 38 + 3)

Beitrag von luchia 06.02.11 - 14:15 Uhr

Hallo,
also Stützstrümpfe sind meistens nicht wirklich ausreichend. In der schwangerschaft würde ich mir an deiner stelle eher Kompressionsstrümpfe aufschreiben lassen vom Arzt. Die entweder bis zum Oberschenkel gehen, oder als Umstandshose. Die gibt es ja auch in schönen farben ;-)
und auch in "schön" sprich dünner wie man sie evtl von früher kennt.
Diese sind aber evtl mit einem Eigenanteil verbunden. Ist von Bundesland zu Bundesland und Sanitätshaus zu Sanitätshaus unterschiedlich :-)
(Gehe am besten in ein Sanitätshaus, weil die dort Ausgebildet sind und auch richtige Beratungen machen)
Von der gesetzlichen Zuzahlung bist du ja befreit wegen der Schwangerschaft (Muss aber auf dem Rezept als Diagnose draufstehen, wie zB "Varikosis in der Schwangerschaft".

Ich hoffe ich konnte die etwas helfen.

Wünsche eine schöne Kugelzeit
Lg sandra mit Girl unterm #herzlich 20+0

Beitrag von pfaelzerin69 06.02.11 - 14:17 Uhr

Hallo,
ja, ich trage auch Kompressionsstrümpfe, da ich ein Genmutation Faktor 5 habe und eine gesteigerte Blutgerinnung/Thromboseneigung habe. Außerdem muß ich täglich 1x Heparin zur Blutverdünnung bzw. als Gerinnungshemmer spritzen - nicht so toll, aber es geht - ich tus ja für das kleine Mausekind im Bauch....

Beitrag von sandrinchen85 06.02.11 - 15:32 Uhr

hi,

noch nicht...aber ich hab in der ss mit stella schon ab der 12.woche kompressionsstrumpfhosen getragen,weil ich da schon wassereinlagerungen hatte.
die wurden zwar trotzdem mehr,aber ohne die,wäre ich noch schlimmer dran gewesen.
war zwar warm im sommer,aber muss man durch.
wenn du in ein sanitätshaus gehst,wird man dich schon beraten.da gibts auch alle möglichen farben(sogar mit strass....aber ob das beim waschen halten würde...?!)
ich hab für meine strumpfhose irgendwas um die 20 euro dazuzahlen müssen...
lg

sandra

Beitrag von geldbeutel 06.02.11 - 22:45 Uhr

Ich trage immer welche, also nicht erst jetzt wo ich #schwanger bin.
Aber keine Kaufhaus-Einheits-Strümpfe, sondern schon angepaßte aus dem Sanitätshaus. Und: ich kann es nur empfehlen. Ich weiß nicht, was die Leute immer für Probleme damit haben, die heutigen Materialien sind extrem freundlich zu tragen und sogar unter Röcken optisch erträglich.

Normalerweise habe ich Kompressionsklasse 2, werde mir wohl aber für die 2. Hälfte der SS KK3 aufschreiben lassen. Bei Dir würde sicherlicherlich 1 oder 2 dicke ausreichen, und wenn Du Krampfadern kriegst, würdest Du Dich sicher nach der SS auch nur ärgern... Insofern... Tu' es :-)

Beitrag von chrissy78 14.02.11 - 16:16 Uhr

Nach 3 Thrombosen, Lungenembolie und mißlungender Thrombektomie bin ich für den rest meines Lebens Marcumar-& Heparinpatient und muss TÄGLICH für immer auf der linken Seite einen Kompressionsstrumpf bis hoch zum Oberschenkel tragen.
Im Winter ok, bei 30 Grad nicht sehr angenehm, aber dafür weile ich ncoh unter euch ,-)
ist halb so schlimm und bei dir wohl nur vorübergehend.
Außerdem kann es in der SS echt ne Entlastung sein, wenn die beine so schwer sind!
Lg Chrissy