Gute Empfehlung für eine Hebamme...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mc-142 06.02.11 - 14:19 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich bin neu hier und bin auch das erste mal schwanger (22. Woche). :-D
So langsam wäre es Zeit um sich ein paar Gedanken zu machen für einen Geburtvorbereitungskurs und natürlich auch eine passende Hebamme.:-)

Nun zu meiner Frage kennt ihr ein paar gute Hebammen im Raum Bad Belzig oder Umgebung? Man hat mir nur eine Visitenkarte gegeben wo zwar alle genannt werden, weiß jedoch nicht wie die eine oder andere ist. Vielleicht könnt ihr mir ja ein paar gute empfehlen.#kratz. Toll wäre es natürlich auch wenn die Hebamme Hausbesuche nach der Geburt macht :-D

Also für gute Empfehlungen und antworten würde ich mich sehr freuen.

Bis dahin sage ich #winke#winke

Beitrag von tempranillo70 06.02.11 - 14:41 Uhr

Hallo,
Du soltest Dir überlegen, ob Du eine Beleghebamme möchtest (also eine, die mit ins KKH geht) oder Du nur für vor- und hinterher eine möchtest.
das schränkt die Auswahl schon mal ein.
Ich finde ein Hebammenpraxis sehr gut. Da sind halt zwei oder mehr Hebammen (eine ist ja auch mal in Urlaub oder so).
Ich habe dort vorher SS- Gymnastik, Geb-Vorbereitungskurs, Akupunktur und Vorsorge gemacht, hinterher war ich dort zur Stillberatung, im Müttercafe, zur Rückbildung und zum Pekip. (und klar, kam sie auch zu mir nach Hause)
Ich fand es gut, immer EINE Anlufstelle zu haben, so hat man eine Ansprechpartnerin, zu der sich auch Vertrauen aufbauen kann und die einem bei allen kleinen und großen Fragen im ersten Lebensjahr Antwort geben kann.
Vielelicht wär das ja was für Dich?
Gruß, I.