Ich wurde jetzt das dritte Mal innerhalb von zwei Tagen.....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von olle-deern 06.02.11 - 17:18 Uhr

.... gefragt ob ich wieder schwanger bin! :-(

Hallo,
bin grade total schlecht drauf. Meine Tochter ist 2,5 Jahren alt, mein Sohn sieben Monate und ich stille noch voll.
Ich war vor den Schwangerschaften nicht schlank und habe jetzt nach der zweiten SS echte Probleme was das Gewicht angeht. Nach der ersten SS hing ich eine Weile noch auf 10kg, die bin ich aber schlussendlich wieder losgeworden. Diesmal sind es noch 20kg (#schock), ich habe sogar noch immer Wasser in den Beinen.
Meine FA meinte, da müsste man wohl mit Entwässerungstabletten bei, das geht natürlich nicht solange ich noch stille.

Ich weiß, dass ich dick bin, ich weiß, dass ich noch Bauch habe. Ich habe auch schon manchmal bei anderen Frauen überlegt, ob die noch/ wieder schwanger sind, aber ich habe sowas nie gefragt (schon gar nicht mit diesem abschätzenden Blick auf die Figur). Ich finde das hat was mit Höflichkeit zu tun.

Wie auch immer, ab morgen muss ich wohl mehr Sport machen.
Och menno, so ein doofes Wochenende.....

Gruß
o-d

Beitrag von hardcorezicke 06.02.11 - 17:21 Uhr

huhu

ich kenne es.. ich bin zwar normal schlank.. und habe mein altes gewicht wieder... aber der bauch ist noch nicht straff.. und wenn ich dann unbewusst leicht im hohlkreuz stehe.. steht der bauch noch weiter ab.. ich wurde auch desöfteren gefragt ob da noch ein kind vergessen wurde oder ich wieder schanger bin..

LG

Beitrag von olle-deern 06.02.11 - 17:31 Uhr

Mich trifft das einfach so doll, weil ich ja auch total unglücklich bin damit.
Ich bin eigentlich total die Naschkatze, aber seit ich stille esse ich noch nicht einmal Schokolade, weil der Kleine davon Bauchschmerzen bekommt.

Was solls, da muss ich wohl durch.

Beitrag von hardcorezicke 06.02.11 - 17:32 Uhr

kopf hoch... dafür hast du was wunderbares.. und wem es nicht passt.. soll halt wegschauen...

ich esse viel süßes.. und das ist auch mein verhängniss...zu nehm bin ich faul was dagegen zu tun ;)

aber ich weiß wovon es kommt...

Beitrag von electronical 06.02.11 - 20:59 Uhr

Wieviel wiegst du denn bei welcher Größe? Mach dich nich fertig... Gibt halt echt doofe Leute #liebdrueck

Beitrag von sandra7.12.75 06.02.11 - 17:41 Uhr

Hallo

Ich finde sowas auch nicht nett.

Ich bin wirklich noch schwanger und es hat sich keiner getraut mich zu fragen #rofl#rofl.

So ganz nach dem motto:So doof können die doch garnicht sein,wir haben schon vier Kinder.;-).

Wie sieht es bei dir mit Ernährung und Sport aus???

lg

Beitrag von olle-deern 06.02.11 - 17:50 Uhr

Ich nasche gar nicht mehr, der Kleine bekommt Bauchschmerzen davon. Chips mag ich gar nicht.
Aber ich bin ein Vielesser. Eben gerne zwei Teller Spagetti, gerne alles mit Soße und Brot esse ich auch viel. Ich weiß, es müsste weniger sein, aber wenn ich KH reduziere, merke ich sofort wie die Milch weniger wird. Das ist schlecht, weil der Kleine null Interesse an Brei oder sonstiger Beikost hat.
Sport mache definitiv zu wenig, wenn die Kinder um 20h beide schlafen bin ich auch fertig mit der Welt. Ich müsste mehr machen.

Ich weiß ja woher es kommt, da brauche ich mir nix vormachen.

Beitrag von suena1978 06.02.11 - 18:04 Uhr


Heyhey

Lass' dich nicht verrückt machen...

Du hast 2 gesunde Kinder, eines davon stillst du noch... das soll dir erst mal jemand nachmachen.... :-)

Mein Kleiner ist nun 8 Monate, seit ich nicht mehr so häufig stille, sind bei mir die Pfunde gepurzelt, einfach so...

Bin auch noch etwas aufgeschwemmt, das kommt von den Hormonen.

Was du ernährungsmässig machen könntest ist:

Kartoffeln mit Quark essen (wirkt ausschwemmend)
Congee = Reis 4-5h kochen, 100g auf einen Liter, nicht mit Salz würzen

Und sonst einfach abwarten, wenn dein Kleiner beginnt zu laufen, so kommt Leben in die Bude...

Aber ich kenne das alles auch, habe 20kg zugenommen und mittlerweile bin ich noch 9kg schwerer als mein Ausgangsgewicht vor der SS.
Versuche mich nicht zu stressen...

Gruss
SUENA

Beitrag von zotti28 06.02.11 - 18:16 Uhr

Hallo

ich bin auch normal gebaut würd ich sagen, aber auch ich bekam und bekomm noch des öfteren die Frage gestellt, ob ick schwanger sei.

Klar wir möchten nochmal Nachwuchs und üben jetzt auch, aber bevor wir soweit waren und mein Murkel noch kein Jahr war, wurde ich auch immer wieder darauf angesprochen.

Und auch ich habe nach zwei Kids keine Traumfigur mehr wie manch andere Mamas, wo ich mich hinstelle und frage: "Hallo wie macht die das, das sie sone Tolle Figur hat?"

Es gibt eben Mamas wie Du und ich, an den eine Schwangerschaft nicht spurlos vorbei geht.

#liebdrueck

Liebe Grüße zotti

Beitrag von fernweh123 06.02.11 - 19:47 Uhr

ich weiss, es ist doof, aber du hast wenigstens noch ein kleines Kind.
Meine Kollegin hat einmal eine Kundin weit VOR ihrer 1. SS gefragt, ob sie SS seie #schock
Ich weiss, es hilft dir auch nicht.
Sorry

Andrea