Glieder- und Nierenscherzen, dazu Husten und erhöhte Temperatur HILFE

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 110778 06.02.11 - 17:55 Uhr

Hallo Ihr liebe Mitkugelbäuche!!!

Bei uns ist irgendwie der Wurm drin. Erst war mein Mann krank und jetzt hat es meinen Sohn (1,5Jahre) und mich erwischt...

Morgen geht mein Mann wieder arbeiten und daher brauche ich Eure Tipps und Hilfe!!!

Paracetamol geht ja in der Schwangerschaft, aber wieviele sind am Tag ok?
Muß ich mir mit den Schmerzen in der Nierengegend Sorgen machen?

Mein Sohn hat leider 38,6 Fieber und daher muß ich morgen früh ersteinmal mit ihm zum Kinderarzt... und ihn danach noch mit mir zusammen zum Hausarzt schleppen?

Eigentlich hatte ich nicht vor heute abend noch ins Krankenhaus zu fahren... soooo schlecht gehts mir (noch) nicht... oder?

Och man... helft mir doch bitte in meiner Entscheidung!!!

Lieben Gruß
Kathi 14.ssw

P.S. Bauch tut beim Husten auch ab und zu mal weh !!!

Beitrag von mooriee 06.02.11 - 18:06 Uhr

Hi du Arme,

wenn du schon weiter in der SS wärst, würde ich auf Nierenstau tippen. Den hab ich jedenfalls seit der 20. Woche. Ich hatte wahnsinns Schmerzen in der Nierengegend, Koliken. Konnte nicht mehr aufrecht gehen. War damit auch mehrfach im KH. Ich durfte am Tag 6 500er Paracetamol nehmen. Besser ist, du nimmst gleich zwei auf einmal, dann hast du ein paar Stunden Ruhe mit den Schmerzen. Eine Tablette hat bei mir immer nur die Schmerzspitze gekappt.

Wenns dir echt nicht gut geht, fahr doch morgen zu deinem Frauenarzt, dann hast du Gewissheit und es geht dir sicher besser damit.

Alles Gute dir und deinem Sohnemann. Gehts ihm wirklich so schlecht? Ich fahr bei Fieber nicht sofort zum Kinderarzt.

Beitrag von femalix 06.02.11 - 18:57 Uhr

Hi,

da können wir uns die Hand reichen, liege seit Freitag flach.

Wenn ich RICHTIG erkältet bin - und diesmal ist es eine fiese Grippe - also alles mit Fieber, Halsweh, Husten, Schnupfen, Kopf-und Gliederschmerzen, dann hab ich immer Schmerzen in der Nierengegend, egal ob schwanger oder nicht.
Um so weniger ich trinke, um so schlimmer ist es..... leider brauch ich knapp 2 Std. um mich aufzuraffen und den Weg in die Küche zurückzulegen....

Also, trinken, trinken und nochmal trinken!

Gute Besserung

femalix