Kennt das jemand mit den Karten bei den U Untersuchungen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nadineriemer 06.02.11 - 18:38 Uhr

Hallo,
ich werde oft gefragt ob ich auch eine Karte vom Kinderarzt ausfüllen lassen musste das ich bei der U war und die wird dann ans Jugendamt oder so weiter geleitet.Meine Motte war jetzt bei der U 4 aber das musste ich nicht.Was ist das denn was alle meinen?

Nadine

Beitrag von blackrose79 06.02.11 - 18:44 Uhr

Ich hab die vom Versorgungsamt für Soziales (glaub jedenfalls, dass es das war...) kurz vor der U4 bekommen. Galt für die U5 und ich hab´s einfach da im Heft gehabt und bei der Anmeldung abgegeben.
Das ist zur Kontrolle, ob auch alle Kids die U´s bekommen. Wenn das Schreiben nicht vom Doc ausgefüllt abgeschickt wird, kann es sein, das sich das JA melde und nachfragt, warum der Termin versäumt wurde. It also nix wildes und bekommt, glaub ich auch, nicht jeder.

Beitrag von isilay09 06.02.11 - 18:46 Uhr

Hallo

Ich hab auch ein Brief vom Hessischer Sozialministerium bekommen.
Es ist eine Einladung für die Kindervorsorgeuntersuchung

Ab der U4 bis U9

Denn Brief gibt man den Kinderarzt bei der U untersuchungen,er/sie muss ankreuzen Datum und zurück an die schicken.

Wenn du das meinst #kratz

Beitrag von dentatus77 06.02.11 - 20:29 Uhr

Hallo!
Den Brief hab ich auch bekommen :-[- erstmals jetzt zur U7, nachdem ich alle vorherigen Us vorschriftsmäßig und termingerecht hab durchführen lassen. Ich war ehrlich gesagt stink sauer! Der Kinderarzt muss doch ohnehin ne Durchschrift vom U-Heft ans Gesundheitsamt schicken. Reicht das nicht aus.
Und die Art, wie der Brief geschrieben wurde, war jawohl auch total daneben! Erst total freundlich, "wir wollen doch für Stina das Beste", und dann nach dem Motto "wenn sie nicht zur U gehen, dann..."!
Ne, in meinen Augen wäre ein sachlicher Brief "seit dem... sind die Vorsorgeuntersuchungen in Hessen Pflicht, wir bitten sie einen Termin bei ihrem Kinderarzt auszumachen und den unteren Abschnitt ausfüllen zu lassen..." Das rumgeschwofe mit anschließender Drohung hätten sie sich echt sparen können #aerger
Liebe Grüße!

Beitrag von jiny84 06.02.11 - 18:56 Uhr

Also wir bekommen nichts zum ausfüllen.
wenn die kinderärztin die eintragungen macht für die untersuchungen im u heft,legt sie kohlepapier dazwischen und dahinter ist extra ne seite,die die KK bekommt,mehr muss bei uns nicht gemacht werden,die KK gibt das ans JA weiter wenn die das wollen.

Beitrag von mama-02062010 06.02.11 - 20:34 Uhr

Ich habe ein bekommen für die U6 von Amt für Gesundheit oder so ähnlich der Arzt sollte es ausfüllen und dorthin zurück faxen nur leider habe ich das schreiben verbummelt.

Beitrag von savaha 06.02.11 - 21:40 Uhr

In manchen Bundesländern, zB Niedersachsen, schickt das Jugendamt eine Postkarte nach hause mit der Erinnerung, dass die nächste U ansteht. Diese Karte nimmt man dann mit zur U, das datum wird eingetragen und sie wird von der Praxis ans JA zurück geschickt. Geht man in ein anderes Bundesland zum Arzt, lebt aber zB in Niedersachsen, schickt man sie selber ab.

Kommt diese Karte aus welchem Grund auch immer nicht beim JA an, erinnern sie nocheinmal. Kommt dann immer noch nichts, kommen sie zu Besuch.

Siehe auch Google oder einfach Wikipedia..............