16 ssw Rückenchmerzen wer noch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von farfalla25 06.02.11 - 18:38 Uhr

Hallöchen zusammen,

habe unangenehme Rückenschmerzen der FA meinte das wäre normal.
Ich find die oft ziehmlich heftig.. habt ihr ein Tipp um diese angehemer zu machen?



Beitrag von jinebine 06.02.11 - 18:48 Uhr

huhu,

ja mir geht es genauso. Bin auch in der 16. ssw und mein Arzt sagte mir,dass das NICHT von der ss käme,weil das ja noch viel zu früh wäre. #kratz

Naja,ich hab jetzt Krankengymnastik verschrieben bekommen. Und denke es wird helfen, weil beim letzten mal hat es auch geholfen,aber war eben nicht schwanger.

Und viel Wärmen. Mein Arzt hält absolut NIX von Medikamenten in der ss.

Naja. Wünsche dir gute besserung.

LG Janine mit Krümel 16ssw

Beitrag von naralabe 06.02.11 - 18:49 Uhr

Hallo,

ich habe auch schon lange Rückenschmerzen, Fa hat mir das gleiche gesagt.
Seit Do nehme ich Magnesiocard 7,5. Meine Fa meinte nur, dass ich anscheind starke Dehnungsschmerzen haben muss, da ich ein sehr aktives Kind habe.

Super hätte meine Fa mir nicht schon Wochen zuvor Magnesium empfehlen können dann wären mir einige Schmerzen erspart geblieben!

Ich hatte solche Schmerzen, dass ich nicht arbeiten konnte:-(!

Naja langsam wirds besser. Frag doch mal deine Fa, ob du gegen die Schmerzen Magnesium nehmen kannst.

LG Nadine

Beitrag von buttercup137 06.02.11 - 18:51 Uhr

Hallöchen!

Ich habe auch schon seit Wochen Rückenschmerzen. Gehe jetzt ins SS-Yoga in der Hoffnung, das es besser wird. Ansonsten werde ich mir noch so ein Sitzkissen für die Arbeit kaufen, das bewirkt das selbe wie ein Gymnastikball und trainiert noch zusätzlich die Beckenbodenmuskulatur.
Ansonsten krankschreiben lassen...


Liebe Grüße

Beitrag von tanni26 06.02.11 - 19:47 Uhr

Hallo,

ich hatte bei meiner 1.ss ganz arge Rückenschmerzen ab der 8.ssw. Ich dachte es wäre ein Bandscheibenvorfall. War beim Orthopäden und bei der Physio. Die meinten beide dass sich das Becken durch die ss Hormone auf die ss vorbereitet.
Meine Physio hat mir so nen Schwangerschaftsgurt um das Becken empfohlen, dass hat mir super geholfen. Der huat irgendwie das Becken komprimiert.

Nach ca. 3 Wochen waren die Schmerzen fast weg.

Lg Tanja

Beitrag von jacky24-1988 06.02.11 - 20:03 Uhr

Ja ich hab auch seit einer woche gazn schlimme rueckenschmerzen und bin erst 11+3......und heute ist es so schlimm das ich kaum laufen an...von drehen und buecken brauch ich garnicht erst reden..ich fuehl mich wie ne oma..ich werd morgen mal zur fa gehen..