hcg wert

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von maxinmaus 06.02.11 - 18:53 Uhr

hallo wie ich euch vor ein paar tagen mitteilte stieg mein hcg und fiel wieder ab.
Jetzt is es wieder passiert habe innerhalb von zwei monaten meine zweite fehlgeburt gehabt.
Bin am ende und total traurig.
Wie kann man diesen schmerz nur verarbeiten

Beitrag von claudiw83 06.02.11 - 18:59 Uhr

Hallo, kann sehr gut nachvollziehen was du durchmachen musstest. Hab es auch 1x erleben müssen #schmoll
Dafür gibt es keinen richtigen Trost; erst die Zeit bringt ein wenig Linderung - so war es bei mir.

Viell. schaust du mal in "Frühes Ende" rein, da sind viele Gleichgesinnte.
Find es manchmal etwas traurig, solche Erfahrungen immer im SS Forum zu lesen... das verunsichert die übrig gebliebenen Schwangeren glaub ich schon.

Nichtsdestotrotz wünsche ich dir alles alles Gute und dass du das nächste Mal ein gesundes Baby zur Welt bringst!
#liebdrueck

C., 6.ssw

Beitrag von maxinmaus 06.02.11 - 19:04 Uhr

ich danke dir für diesen hinweis werde dort mal rein schauen.
Das schlimme ist halt das wir es mit hormonbehandlungen nur schaffen können und dadurch trotz allem schon das zweite kind verloren haben.
Man wird ja nich jünger und der traum is schon so lange ein teil unseres lebens

Beitrag von claudiw83 06.02.11 - 19:06 Uhr

Verstehe... du hast also schon eine Behandlung hinter dir ... Haben denn die Ärzte etwas sagen können woran es liegt?

Beitrag von maxinmaus 06.02.11 - 19:20 Uhr

na sie meinten die natur bzw mein körper entscheidet das selbst und bis jetzt so hab ich das gefühl soll es nicht sein aus was für gründen auch immer

Beitrag von babyleo2005 06.02.11 - 19:00 Uhr

Hallo!
Das tut mir sehr leid für Dich! Vor allem weil es schon das2. Mal passiert!
Du darfst aber die Hoffnung auf ein Baby nicht aufgeben!!!
Ich hatte Ende 2009/Anfang 2010 auch 2 FG direkt hintereinander (6.SSW und 8.SSW) und habe danach erstmal eine Pause gemacht. Um wieder Mut zu fassen. Dann bin ich ca. 5 Monate später wieder schwanger geworden und bin es immernoch.
Laß Deine Gerinnungswerte mal überprüfen und nimm Utrogest sobald es wieder geklappt hat!
Ich wünsche Dir alles Gute#liebdrueck,
Saskia

Beitrag von maxinmaus 06.02.11 - 19:15 Uhr

ich muß immer sobald es klappt das utrogest nehmen wegen der hormonbehandlung und trotzdem wirds nix und das kind bildet sich immer wieder zurück

Beitrag von claudiw83 06.02.11 - 19:19 Uhr

Ich hab damals bei meiner FG erstmal drei Monate Pause gemacht und alle Medis abgesetzt (Möpf etc.)...
Musste mich erst mal wieder finden.
Ich wünsche dir von Herzen, dass es klappt und dass du auch in guter ärztlicher Betreuung bist (Kiwuklinik)!

Beitrag von yvonni27 06.02.11 - 19:00 Uhr

hi=)ich hatte eine fg 2009....habe 3 monate gewartet und positiv gedacht....gönne dir erstmal ruhe...mir hats geholfen darüber zu reden und zu wissen wieviele fg haben und dass es einfach die natur ist...
also..ruhe und positiv denken!!es klappt schon noch!!!alles gute!!
lg,yvonne