Halo ihr lieben

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von xenja28 06.02.11 - 19:01 Uhr

Mich grault es vor morgen, da ist wieder mein erster Arbeitstag, ich überleg mir schon die ganze Zeit wie ich mich verhalten soll oder was ich sage wenn einer irgendwas sagt.
Diese Sprüche "es sollte eben nicht sein" kann ich auch nicht mehr hören das ist doch quatsch.
Vielleicht hat irgendeiner einen kleinen Typ für mich, die Angst und der schmerz lässt mich nicht los :-(
Danke

Beitrag von yvi2111 06.02.11 - 19:22 Uhr

hallo ,ja ich weiß wie du dich fühlst , ich hab einfach ganz offen darüber geredet , bringt ja doch nichts es tot zu schweigen , es weiß jeder und lieber drüber reden als wenn sie einen so mitleidig anschauen .

du wirst sehen wie es bei dir ist , diese reaktionen kann man nicht beeinflussen , .

wünsch dir alles gute lg yvi

Beitrag von dusty1 06.02.11 - 19:47 Uhr

hallo,
also ich hatte auch angst vorm ersten arbeitstag.das wusste aber jeder und somit ging es doch besser als ich gedacht habe.wenns mir schlecht ging,bin ich ins büro(bin verkäuferin)und habe geheult und meine mädels haben alles toll gemeistert mit mir.
lass es auf dich zukommen und rede das hilft.auch die anderen sind wissen vielleicht nicht wie sie mit dir umgehen sollen.
ich denk an dich morgen du schaffst es
lg anja

Beitrag von xenja28 06.02.11 - 19:52 Uhr

Ich danke euch, das Gefühl nicht alleine zu sein gibt mir Kraft und Mut es hilft das man an mich denkt. Vielen dank das es euch gibt.

Beitrag von hardcorezicke 06.02.11 - 20:04 Uhr

Hallo

erst mal tut es mir leid was dir passiert ist.. ich kann echt verstehen wie du dich fühlst... ich kann auch verstehen das du das nicht mehr hören kannst. "es hätte nicht sein sollen" aber möchtest du das die dich anschweigen und dich so behandeln als wäre nichts passiert?rede mit deinen kollegen wenn dir danach ist und du wirst sehen das es dir sehr gut tut..

ich hatte 2008 eine fg in der 11 ssw as in der 14 ssw..war zwar lange nicht so weit wie du.. aber ich war froh das meine kollegen für mich da waren..

LG

Beitrag von xenja28 06.02.11 - 20:21 Uhr

Ich wünschte sie würden mit mir reden wenn auch nur kurz, aber ich glaube Männer wissen da nicht was sie sagen sollen, die Frauen sind da schon anders.
Es wird guten morgen gesagt und das wars. Ich komm mir da so blöd vor,Sorry
Es wird so getan als ob nix währ.:-(

Beitrag von _sunny29_ 07.02.11 - 18:38 Uhr

wie war dein erster arbeitstag?
meiner ist morgen.
mir graut es auch.

Beitrag von xenja28 07.02.11 - 20:47 Uhr

Es war nicht schön alle haben mich komisch angeschaut, ich kam mir so klein vor, keiner hat was gesagt, eine Kollegin hat mich gedrückt.
Am liebsten wollt ich mich da verstecken, warum bin ich so? Ich hab da ja keinerlei Selbstvertrauen mehr.
Ich schäme mich und komm mir schlecht für die Arbeit vor, ich möcht doch nur noch mal ein Kind bekommen, bin total am heulen, war auch grad bei meiner Physchologin, bringt aber nicht viel.
Manchmal kann ich mir gar nicht vorstellen das das alles mir passiert ist, ob es ein anderes Leben war, doch dann holt es mich wieder ein und die Realität ist wieder da und es ist mir passiert, dann ist es am schlimmsten und meine Welt bricht erneut zusammen, manchmal kann ich damit gar nicht weiterleben es tut so weh.