Gewicht erhöht bei ES? Und Tempi-Frage!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nicky78 06.02.11 - 19:53 Uhr

Hi Ladies!

Hab' grad' mal zwei Fragen an Euch! :-p

1. Is' das normal, dass man um den ES rum immer an Gewicht zulegt und das dann auch kaum noch weg bringt bis nach der Mens (bei der Mens gibt's grad' nochmals was extra drauf)? #schmoll

2. Ich muss morgen ne Stunde früher Tempi messen. Hat das ne Auswirkung? Es is' morgen eben grad' der dritte Tag der Tempi-Erhöhung, und ich will doch die Balken kriegen. #schein

Könnt Ihr mir helfen?

LG
Nicky

Beitrag von mamutschka2011 06.02.11 - 20:32 Uhr

Hi,

also ich kenne das nur 2-3 Tage vor NMT. Da lagere ich mehr Wasser ein. Vom ES kenne ich das nicht.

Bei mir hat das spätere oder frühere Messen keine Auswirkungen. Aber das ist bei jeder Frau anders. Musst du mal selbst ausprobieren. Miss um die normale Zeit und dann nochmal später oder früher.

lg und viel Glück in diesem Zyklus!mamutsch#klee

Beitrag von kulo 06.02.11 - 22:25 Uhr

Hallo Nicky,

Ja das ist normal es sei denn es handelt sich um mehrere Kilos:-)

Um wieviel mehr geht's denn da bei dir?

Die Stunde eher messen macht nichts aus denn es ist ja deine aufwachtempi.

Kulo

Beitrag von nicky78 07.02.11 - 20:29 Uhr

Hi!

Also es geht so um ein Kilo, in etwa. Und dann bei der Mens auch. Also ich kämpf' immer noch gegen den Weihnachtsspeck, hatt' den fast runter vor dem ES, und jetzt is' die Hälfte wieder drauf. :-(

Hab's gemerkt wegem dem Messen, die Tempi is' enorm gestiegen, also die Balken sind da! #huepf
LG
Nicky