Bel Geburt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 7997 06.02.11 - 19:54 Uhr

Hallo!#winke


Da meine Maus trotz aller Bemühungen(wendung,Brücke ....)sich nicht in SL begibt habe ich mit einer spontan Geburt in Bel auseinandergesetzt.
Laut Kh (mein Becken und Baby wurden genau vermessen) und habe schon eine normale Geburt hinter mir,steht nichts im weg.
Wer hat auch in Bel Lage sein Baby geboren wäre um ein paar Erfahrungen froh.#zitter


Lg Petra 38+3;-)

Beitrag von mondfluesterin 06.02.11 - 19:58 Uhr

Meine Hebamme wollte auch unbedingt, dass ich es probiere. Aber als es dann losging, hat mein Sohn nur einen Fuß in den Geburtskanal gestellt und das war dann auch alles, was er dazu beitragen wollte. Es wurde ein KS...

Beitrag von jessiinlove82 06.02.11 - 20:11 Uhr

Hi,
bin in der 34.SSW und mein Kleiner liegt auch BEL.
Habe die Hoffnung schon fast aufgegeben, dass er sich noch dreht :-(
Hab auch bald Gespräche in versch. Kliniken... mal sehen, was die sagen.
Mag keinen KS#zitter

LG

Beitrag von 3.belly 06.02.11 - 20:41 Uhr

Hallo!
Mein erstes Kind war auch BEL und ließ sich durch nix zur Drehung überreden (Moxen, Brücke...)
Gott sei Dank hatte ich ne richtig tolle Hebamme die jede Schwangere in ihren Gefühlsentscheidungen unterstützte und bestärkte.
Ich war mir auch ganz sicher eine Spontangeburt in BEL durchzuziehen.
Bei der Vorstellung im KH traf ich bei den Ärzten auf ungläubiges Erstaunen, ob ich WIRKLICH eine Spontangeburt haben möchte. Die Ärzte verdienen bei einem Kaiserschnitt wesentlich mehr und es geht ratzfatz und nach Termin.
Wenn Du Dir sicher bist, dann lass Dich nicht beirren oder verunsichern, dann ist es das Richtige!
Ich habe es durchgezogen und in keinster Weise bereut! Es verlief sogar ziemlich schnell und reibungslos.
Die zweite Entbindung war keine BEL und dauerte sogar länger und war in den Wehen schmerzhafter.

Dir wünsche ich in Deiner Schwangerschaft alles Gute und die Stärke Dich auf Dein Gefühl verlassen zu können!

3.belly

Beitrag von zuska 06.02.11 - 22:17 Uhr

hallo petra!
ich habe meine tochter auch (obwohl erstgebärend) spontan aus bel entbunden. bedingung der klinik war: vorab beckenvermessung per mrt, einleitung zum et (damit das kind nicht zu groß wird), pda und einverständnis zum dammschnitt. alles nicht prickelnd, aber alles besser als ein kaiserschnitt. es war eine grandiose geburt und ich habe es keine minute bereut. nr. 2 liegt schon seit wochen in schädellage. ich bin gespannt, ob es so bleibt. wenn du fragen hast, melde dich gerne.
alles gute!

zuska 27ssw