Töpfchen -Silopo-

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von freno 06.02.11 - 20:10 Uhr

Hallo

Habe irgendwo gelesen (war es bei Urbia?), dass man Kinder schon früh aufs Töpfchen setzen kann.

Unserer ist jetzt fast 9 Monate und seit gestern setze ich ihn bei jedem Wickeln aufs Töpfchen. Es kommt immer was rein. Ich weiß, dass es nicht bewusst ist, sondern das gleiche als wenn er mich halt so anpieseln würde. Aber ich werde es beibehalten. Vielleicht haben wir ja Erfolg und er wird früher sauber. Wenn nicht ist das auch o.kk.

Gruß

Freno

Beitrag von sako2000 06.02.11 - 20:19 Uhr

Na dann viel Spass damit!

Es ist vor allem toll, wenn die Kleinen nachher dabei aufstehen und loslaufen.

Ich wuerde mir dir Muehe sparen, aber Du musst Deine eigenene Erfahrungen machen.

LG, Claudia

Beitrag von mylittleangel 06.02.11 - 20:20 Uhr

juhu..

oh das ist hier ein sehr sehr heikles thema :-) da kommen ganz oft steine...

also man "kann" damit anfangen, wenn die kleinen selbständig sitzen können und sollte niemals auf zwang passieren.schau einfach ob es klappt oder nicht. ich fange auch an, sobald die kleine sitzen kann.. das töpfchen steht schon bereit :-)

manche kinder werden früh trocken ohne zwang und kindliche schädigungen.. und manche eben sehr spät. ist auch immer unterschiedlich, was sie angeboten bekommen oder nicht oder wie weit sie wirklich dazu bereit sind..

wenn es klappt bei euch super.. wenn nicht, die pampies sind ja auch in dem alter noch super okay :-)

Beitrag von monab1978 06.02.11 - 21:13 Uhr

Hey,

sauber wird dein Kind wann es ihm passt, nicht dir. Mit 9 Monaten ist das sowas von sinnfrei und irgendwie schafft das doch eine Atmosphäre von "kuck mal, das kannst du noch nicht".

Setzt es doch am besten auch jeden Tag aufs Laufrad, damit er merkt was sonst er noch alles noch nicht kann und sich ein bisschen schämt. Oder leg ihm ein Steak auf den Teller, um ihn neugierig zu machen auf später, wenn er mit Gabel und Messer essen kann...EBEN, das würde keiner machen. Aber die Kinder mit dem Töpfchen konfrontieren,w o sie noch NICHTS mit anfangen können...

LG
Mona