Samstag abend mit 7jährigen

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von 1familie 06.02.11 - 20:14 Uhr

Hallo,

den nächsten Samstag ist der Kleine mal über Nacht allein fort und wir wollen was mit dem Grossen machen und zwar am Abend, damit er sich echt mal groß fühlt.

Nur haben wir gerade keine Idde und er möchte übberrascht werden und äußert keinen Wunsch :-(

Kino kommt nichts für sein Alter und er mag es auch nicht so.
Mondscheinschwimmen haben wir schon öfter gemacht und eine Cocktailbar mit Kifds halten wir nicht wirklich für angebracht .......

Habt Ihr eine schöne Idee???

LG und Danke

Beitrag von loonis 06.02.11 - 20:21 Uhr




Viell. mag er ja bowlen???

Kino wäre sonst mein Vorschlag gewesen ....der neue
Film mit Till Schweiger läuft doch an ,ich liebe ihn ...mag
seine Filme total...ich glaube,der müsste FSK 6 sein...
Mein Großer (knapp 8) liebt allerdings Kino ...

LG Kerstin

Beitrag von schneckchenonline 06.02.11 - 20:40 Uhr

Hallo,
also bowlen kann ich auch nur empfehlen....oder Eislaufen (Indoor), falls es sowas bei Euch gibt. Mag meiner auch sehr gern.

LG, Tanja mit Robin (7)

Beitrag von amaramay 06.02.11 - 20:40 Uhr

Hallo, Kino, Bowling hätte ich auch vorgeschlagen. Evtl. vorher schön Pizza essen.
Wenn es schon wärmer wäre, dann wäre eine Nachtwanderung toll.
Planetarium, da interessieren sich die Großen ja auch für.

LG D.

Beitrag von 1familie 06.02.11 - 20:48 Uhr

Hi,

auf sportliche Betätigungen verzichtet mein sehr dünner Sohn leider sehr gern.
Bowlen kommt also nicht in Frage und Eislaufen ist für mein Mann nicht so der Brüller.
Planetarium kommt dann eher in Frage, obwohl ich bezweifle das am Abend entsprechene vorstellungen laifen, aber ich werde schauen.

Er mag auch sehr gern Musicals, aber in berlin laufen nicht wirklich welche für das Alter ... :-(

LG

Beitrag von sohnemann_max 06.02.11 - 21:38 Uhr

Hi,

habt Ihr die Möglichkeit für eine Nacht mal wegzufahren?! Sowie der Kleine abgegeben ist, gehts auch schon los. Dann ein wenig die andere Stadt anschauen, gemütlich Eis essen gehen, abends dann lecker Pizza essen, eine tolle Nacht im Hotel. Am nächsten Morgen noch zusammen frühstücken und wieder nach Hause.

So etwas würde unserem Sohn gefallen und wir werden es auch machen, sowie seine Schwester problemlos wo anders nächtigen kann - davon sind wir aber noch weit entfernt!!! Ohne Mama geht mal rein gar nichts.

Ansonsten würde ich auch vorschlagen, Essen gehen, Bowlen gehen oder Eislaufen. Weiss ja nicht, gibts bei Euch ein Fussballstadion mit einer Topp- Manschaft?! Evlt. hat die Manschaft ein Heimspiel wo ihr zusammen ins Stadion gehen könntet? Hmmm was gibt es noch?! Kino, mag er ja nicht wirklich, Planetarium, habt Ihr einen großen Bahnhof in der Nähe?! Die Geschäfte haben ja länger offen, evtl. ein Abendshopping machen? Oder am Flughafen fahren? Nachtwanderung mit Taschenlampen und einem kleinen Snack?!

Mehr fällt mir jetzt auch nicht wirklich ein.

LG
Caro mit Max 6,5 Jahre und Lara 20 Monate

LG
Caro mit Max 6,5 Jahre und Lara 20 Monate

Beitrag von 1familie 06.02.11 - 21:55 Uhr

Hallo,

an und für sich ales gut Einfälle, Aber (ich weiss wieder ein Aber..)

mein Sohn kann so oft er mag sich Triebwerke im bau anschauen, ebenso wie in den test - Flugzeuge anschauen wäre langweilig.
Desweiteren kennt er viele Städte schon, da er Städtetouren liebt und so weit wegfahren lohnt sich für eine Nahct auch nicht :-(

Shopping? Mein Sohn kommt nach Papa und einkaufen wäre die Qual.

ICh weiß, es ist leicht anstrengend was zu finden, deswegen schreibe ich ja. Mein SOhn ist HB und auch Museen kennt er zur Genüge :-(

LG

Beitrag von lucy15 07.02.11 - 07:08 Uhr

Ehrlich gesagt, du hast jetzt sooo viele Vorschläge bekommen, alle sind nichts.....irgendwie finde ich das grad total befremdlich!

Wenn man als Mama nicht weiß, womit man dem eigenen Kind eine Freude machen kann......und ein Kind, dass an nichts Spaß hat (Kino, Bowlen, Wandern etc) finde ich irgendwie auch komisch.

Dann bleibt halt zu Hause und spielt Brettspiele....

LG;
Lucy

Beitrag von lucy15 07.02.11 - 07:17 Uhr

P.S.

Was zum Geier hat seine HB damit zu tun, dass euch nichts einfällt????

Lucy

Beitrag von 1familie 07.02.11 - 13:57 Uhr

Willste stänkern?

Mein Kind mag eben gern immer was für den Kopf tun und steht nicht auf Dinge die keinen Sinn haben.
Seine Hochbegabung soielt das sicher eine grosse Bedeutung.
Wenn man nicht selber solch ein Kind hat, kann man auch nciht verstehen, was gemeint ist.

In diesem Sinne

Beitrag von lucy15 07.02.11 - 15:01 Uhr

Nö, will ich nicht. Ich hasse es nur, wenn Leute eine Hb als Entschuldigung für alles nehmen!

Woher weisst du eigentlich, ob ich nicht selbst so ein Kind habe????
Sohnemann ist 8 und in der 5.Klasse, soviel dazu.....
Allerdings war und ist uns immer wichtig gewesen, dass er nicht nur kopflastige Dinge macht, sondern einfach Kind ist!

Aber wenn dein Kind sooooo besonders ist, wird sich wohl keine abendfüllende Beschäftigung für ihn finden lassen #augen

Lucy

Beitrag von 1familie 08.02.11 - 13:22 Uhr

Sicher merkt man.

Ich suche keine Entschuldigung für HB, mein Kind hat einfach andere Interessen, das scheinst du nicht begreifen zu wollen.

Ich halte auch nichts von Klassen zu überspringen, wir haben eine bessere Lösung gefunden. Er geht nämlich in eine Privatschule mit speziellen HB Hintergrundwissen. Es gibt an dieser Schule 2 Klassen mit HB Kindern - was wir für unseren Sohn als sehr hilfreich und gut empfinden.

Wir haben nun bereits ein abendfüllende Beschäftigung für und mit unserem Sohn gefunden-

Beitrag von 1familie 07.02.11 - 13:54 Uhr

Hi,

wie bist Du denn drauf.
Es ist eben nicht jedes Kind gleich - haste schon mal daran gedacht?

Nicht jedes Kind geht gern ins Kino oder bowlen.
Wandern würden wir gern, aber ab 20 Uhr hab ich darauf auch keine Lust!

Ich weiß sehr wohl, wo die Interessen meines Kindes liegen und an was er Spass hat - nur hab ich eben mal keine Lust auf Museen.

Gruß

Beitrag von 3wichtel 07.02.11 - 08:33 Uhr

Habe jetzt den ganzen Strang mit den vielen Vorschlägen und noch häufigeren "Aber" gelesen:

Er ist hochbegabt und soll sich mal so richtig erwachsen fühlen?
Lass ihn Eure Steuererklärung für 2010 machen #rofl

Beitrag von zaubertroll1972 07.02.11 - 18:38 Uhr

#rofl

Beitrag von _mama_ 07.02.11 - 09:25 Uhr

Hallo,

wie wäre es mit einem tollen Spieleabend zu Hause?! (Brettspiele, Gesellschaftsspiele, Wii - keine Ahnung was Ihr so spielt)

Und bevor Ihr damit startet, könntet Ihr ja entweder Pizza bestellen oder selbst zusammen eine machen.

Vielleicht hätte er ja auch mal Lust einen Kumpel zum übernachten einzuladen?!

LG
_mama_

Beitrag von marion2 07.02.11 - 10:13 Uhr

Hallo,

ne Revue im Friedrichstadtpalast?

Ein Besuch im Museum?

Gruß Marion

Beitrag von 1familie 07.02.11 - 13:58 Uhr

Stimmt, YMA läuft gerade

Danke schön :-)

Beitrag von agostea 07.02.11 - 11:46 Uhr

Ich weiss nicht, er ist grade mal 7 Jahre alt - muss es sein, das man hier das volle Programm auspacken muss, um den Kleinen zu bespassen? Städtetour, Museumsgedönse, Planetarium....wie übertrieben irgendwie.

Es geht nur um eine einzige Nacht?

Altersgerecht finde ich:

Er darf einen Freund einladen zum übernachten
Er darf bei einem Freund übernachten
Er darf mit euch TV schauen, bis er umkippt
Spieleabend
Gemeinsam kochen

Ich finde, das reicht völlig, wenn er eure ungeteilte Aufmerksamkeit hat, weil das kleinere Geschwister mal nicht rumnervt.

Tz.

Gruss
agostea

Beitrag von ayshe 07.02.11 - 11:56 Uhr

Das habe ich auch gerade gedacht.

##
Er darf mit euch TV schauen, bis er umkippt
Spieleabend
Gemeinsam kochen
##
Und Mikrowellenpopcorn :-)

Vllt hat man das Bedürfnis, ganz viele besondere Dinge zu machen, wenn noch ein sehr kleines Geschwisterkind da ist, ich weiß nicht. #kratz

Ich habe ja nur ein Kind und deine sind gleich alt.

Meine Tochter würde es schon toll finden, wie du sagst, kochen, Spiele spielen, Popcorn machen und so lange aufbleiben wie sie will, vllt noch im Dunkeln Wunderkerzen im Garten anzünden, wenn welche da sind.

Beitrag von agostea 07.02.11 - 12:06 Uhr

Naja, ich weiss nicht, ob das Bedürfnis wächst, das Deluxe - Programm zu starten, wenn ein jüngeres Geschwister existiert. .....aber ich denke trotzdem:

Liebe Leute, bleibt auf dem Teppich#schwitz Mit 7! Er ist keine 13 - er ist 7!

Nachtwanderung fällt mir noch ein, aber Abends isses ja noch lausig kalt....#kratz

Keine Ahnung. Ne, ich glaube, ich würde so ein Bohei auch nicht veranstalten, wenn ich ein jüngeres Kind noch mein Eigen nennen würde. Nö. Nicht mit 7.

Mikrowellenpopcorn! Ja! Und LIMO in rauhen Mengen! #freu

Beitrag von ayshe 07.02.11 - 12:21 Uhr

Ich dachte nur, ob das große Kind vllt durch das Kleine sehr zurückstecken muß, aber andererseits kann es ja auch so länger aufbleiben, auch wenn das Kleine schon schläft.
Mit meinem Einzelkind stand ich noch nie vor so einer Überlegung.
Mal machen wir eben einfache Sachen oder auch nicht.
Wir haben uns auch schon einmal mit Freunden im Restaurant getroffen und sind erst um 23.30 nach Hause gegangen. Die Kinder haben total vergnügt gespielt und waren zufrieden.
Und meine Tochter fand es ganz toll, so mitten in der Nacht nach Hause zu kommen #rofl

Hauptsache ist vllt einfach nur, daß es dann mal ungestört die Aufmerksamkeit beider Eltern haben kann.


Nachtwanderung? #zitter Also mich treibt hier jetzt nichts bei dem Wetter nachts raus #schock


##
Mikrowellenpopcorn! Ja! Und LIMO in rauhen Mengen!
##
Ja, meine steht dann da und lacht sich erstmal schlapp, weil es so knallt, aber Limo mag sie bis heute nicht, außer Lift.
Aber seit sie mal gesehen hat, daß mein Mann und ich Caipis gemacht haben, will sie auch immer einen "Cocktail", Hauptsache viel gecrushtes Eis und eine Apfelschorle aus einem besonderen Glas und Strohhalm und kleine Schälchen mit Knabberzeug und Kerzen an.
Also über so etwas freut sie sich echt.

Beitrag von agostea 07.02.11 - 12:45 Uhr

>>Hauptsache ist vllt einfach nur, daß es dann mal ungestört die Aufmerksamkeit beider Eltern haben kann.<<

Genau, und ich denke, darauf kommt es an. Es dürfte dem Kind relativ egal sein, WAS veranstaltet wird - hauptsache, das kleinere Geschwister funkt nicht rein;-)

Limo mag nur der eine und auch am liebsten Sprite. Der andere mag gar keine Limo, nur Wasser. Als highlight gibts mal einen Schluck Cola, das mögen beide.

Im Urlaub gabs mal auf einer Hütte als Absacker aus so tönernen Pfännchen einen Schnaps, der wurde angezündet.
Für die Kinder gabs dann Brombeersaft auch aus solchen Pfännchen - da waren sie ganz stolz....
#freu

Beitrag von ayshe 07.02.11 - 12:57 Uhr

##
Im Urlaub gabs mal auf einer Hütte als Absacker aus so tönernen Pfännchen einen Schnaps, der wurde angezündet.
Für die Kinder gabs dann Brombeersaft auch aus solchen Pfännchen - da waren sie ganz stolz....
##
Ja, Kinder finden das meist echt toll.
Ich habe auch immer gern so ein kitschiges Weinglas mit geschliffenen Trauben und grünem Stiel genommen #zitter

Und so findet meine Tochter auch toll oder Sektflöten.

Und mein Vater meinte letztens zu ihr:"Das ist ein teures Kristallglas, paß auf, daß es nicht kaputtgeht."
Was macht er? Haut mit dem Ellenbogen sein Glas vom Tisch, kaputt.
#rofl

Beitrag von agostea 07.02.11 - 13:15 Uhr

>>Und mein Vater meinte letztens zu ihr:"Das ist ein teures Kristallglas, paß auf, daß es nicht kaputtgeht."
Was macht er? Haut mit dem Ellenbogen sein Glas vom Tisch, kaputt.<<

#klatsch#rofl - DER Klassiker.....#heul

Oh ja, diese schicken Weingläser....so richtig apart:

http://picture.yatego.com/images/46cc432e50aaf2.5/gl%E4ser_r%F6mer_mit_laub_2.JPG

Bei uns in der Region üblich in den Weinstuben. Fehlt nur noch die Eiche - Rusitkal Wohnwand im Hintergrund.......
#rofl