Neuling :)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von li-la-lola 06.02.11 - 20:54 Uhr

Hallo,

ich habe mich soeben hier neu angemeldet. Wir versuchen seit November 2009 Nachwuchs zu basteln bzw. verhüten wir seitdem nicht mehr.

Da bislang noch nichts passiert ist, habe ich mich jetzt beim Frauenarzt durchchecken lassen. Sieht wohl alles aus wie im Bilderbuch und einen ES hatte ich auch.

Habe mir nun am we ein Thermometer bestellt und einen CBM. Hat mir die Ärztin so empfohlen, da mein Partner im Schichtsystem arbeitet.

Ich müsste so um den 12.02. rum meine Regel bekommen und möchte danach diesen Zykluskalender führen.

Habe mir schon alles durchgelesen, aber werde daraus nicht wirklich schlau. Ist ja wie ein halbes Studium ;) Wie merke ich bei der Tempi denn nun, wann ich einen ES habe?

LG Lola

Beitrag von saskia33 06.02.11 - 20:59 Uhr

Hat dein Mann sich schonmal untersuchen lassen?Hat der FA dir über einen längeren Zeitraum Blut abgenommen?

Am ZB sieht man erst im Nachhinein ob der ES statt gefunden hat oder nicht!

http://www.nfp-forum.de/hauptseite/faq.html

Da ist alles super beschrieben!

lg

Beitrag von majleen 06.02.11 - 21:00 Uhr

Nach dem ES geht die Tempi rauf. Also meistens ist der ES vor der Hochlage. Kannst gern 7 meiner Kurven bei meinen Fotos ansehen. Viel Glück #klee

Beitrag von shorty23 06.02.11 - 21:01 Uhr

Hallo Lola,

hat sich dein Partner denn auch mal durchchecken lassen? Wäre ja auch möglich, dass es an ihm liegt??

Das mit der Tempi ist nicht so schwer, auch wenn es einem am Anfang so erscheint! Wichtig ist, dass du immer zur gleichen Zeit misst, vor dem Aufstehen und auch nach dem Piep weiter (oral 5 Min). Irgendwann im Zyklus wird deine Temperatur steigen und wenn sie dann weiter oben bleibt, hattest du aller Wahrscheinlichkeit nach einen ES, so wie man hier sieht http://www.wunschkinder.net/theorie/natuerliche-familienplanung/basaltemperatur/ da gibt es einmal einen richtigen Sprung (Zyklustag 14/15) nach oben, da war der ES. Klingt alles viel komplizierter als es ist, wirst sehen!!

LG

Beitrag von li-la-lola 06.02.11 - 21:07 Uhr

ja wahrscheinlich kommt mir alles komplizierter vor, weil ich ja noch nicht damit begonnen hab. Aber in knapp ner Woche ist es ja soweit :) Freu mich irgendwie schon, auch wenn ich eigentlich nicht zu solchen methoden greifen wollte...

Mein Partner hat sich noch nicht untersuchen lassen. Erstmal war nur ich dran und jetzt wollen wir mal 2-3 Monate mit Tempi und CBM versuchen. Wenn dann nichts klappt, bleibt noch der Weg zum Arzt für meinen Freund. Männer drücken sich ja gerne davor ;)

Wie sieht es denn bei euch so aus? Wie lange versucht ihr schon bzw. welche Methoden wendet ihr so an?

Beitrag von shorty23 06.02.11 - 21:13 Uhr

Das ist wirklich so, mir kam das am Anfang auch total kompliziert vor, aber vielleicht musst du dich ja gar nicht so daran gewöhnen ;-) Ich denke es ist auf jeden Fall sinnvoll, dass sich dein Partner auch mal untersucht, ist ja schließlich EUER Kinderwunsch, oder? Wir "üben" gerade für unser 2. Kind, sind jetzt im 7. ÜZ, also eigentlich alles noch ok, aber beim 1. hat's gleich geklappt, insofern bin ich langsam doch etwas beunruhigt. Naja. Ich messe Tempi, beobachte meinen Zervixschleim und mache (meistens) Ovus, das klappt ziemlich gut bei mir ...

Viel Glück dann im neuen Zyklus (wobei, vielleicht musst du gar nicht mehr damit anfangen??)

Beitrag von li-la-lola 06.02.11 - 21:18 Uhr

ist es denn eigentlich wichtig den schleim zu betrachten? hab schon öfter davon gehört, aber mir fällt bei mir nichts wirklich auf. Er ist irgendwie immer da und etwas flüssiger.....

ich hätte nicht gedacht, dass kinder zeugen so einen wissensstand erfordert ;)

ich denke nicht, dass es diesmal geklappt hat. war ja freitag erst beim FA und der hätte ja was sehen können oder?

Beitrag von majleen 06.02.11 - 21:23 Uhr

Kuck mal hier:

http://kiwu.winnirixi.de/zervixschleim.shtml

Beitrag von shorty23 06.02.11 - 21:24 Uhr

Ah, sag das nicht, der FA kann das noch nicht sehen, ist ja noch hin bis zur Mens, oder? Da sieht man eine gute aufgebaute GSH und das kann heißen, Mens oder schwanger, also alles noch drin!!

Ja, das mit dem Schleim war mir am Anfang auch schleierhaft, aber es ist ebenfalls nicht schwer, wenn man sich das mal anschaut, irgendwo gibt es eine Seite mit Beispielbildern (etwas ecklig ehrlich gesagt), falls du dir das antun willst ;-) http://kiwu.winnirixi.de/zervixschleim.shtml (Bilder sind am Ende der Seite). Natürlich musst du das nicht beobachten, aber ich finde es hilft.

Tja, bei manchen klappt es auch ohne Wissensstand (oder gerade deshalb?), aber so gut haben es halt nicht alle, ne? Viel Erfolg euch!

Beitrag von li-la-lola 06.02.11 - 21:39 Uhr

danke für eure antworten :) Morgen werde ich mich mal mit dem zervixschleim auseinandersetzen.. Heute hab ich erstmal genug :P

ansonsten meld ich mich wieder, wenn es los geht mit meiner tabelle :)

Schön, dass es solche seiten gibt... Mein Freund versteht die Aufregung noch nicht so ganz. Er möchte lieber ganz in ruhe und auf "normalen" weg ein kind zeugen. Ihm ist das ein wenig zuviel mit Messen, Testen etc. Wir frauen sind da ja ein wenig anders ;)

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.

Bis bald!