hcg / ovustest ????

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von yvi2111 06.02.11 - 21:29 Uhr

hallo , hatte ja ne as zund mitlöerweie frische blutungen ,
hab mal nen ovustest gemach weil einige schreiben das man da sehen kann ob der hcg wert unten inst , ja wie gesagt hab ich blutungen und der test war doch recht deutlich zwei linien zu sehen , ist da jetzt mein hcg noch so hoch was ja eigentlich nicht sein kann , oder ist das von dem blut oder kann man während der blutung scvhon fruchtbar sein ?

bzw hatte am 6 dez nen natürlichen abgang und am 25 jan as um den rest raus zu machen.

danke yvi

Beitrag von coringel 07.02.11 - 09:34 Uhr

Hallo,

so etwas Ähnliches frage ich mich auch: Ich habe zwar keinen Ovu benutzt, sondern messe interessehalber wieder Tempi. Meine AS war am 28. Januar. Meine Coverline lag in dem Zyklus, in dem ich ss wurde, bei 36,2. Meine Tempi aber schwankt im Moment immer noch zwischen 36,5 und 36,8. Dann ist bestimmt bei mir auch noch viel HCG enthalten, oder?

LG

P.S.: Seit gestern habe ich keine Blutungen mehr.

Beitrag von josy1984 07.02.11 - 16:29 Uhr

Hi!

Bei mir ist es ähnlich... Ich wurde am 22.01 notoperiert wegen ELSS. Vor der OP war mein HCG Wert bei knapp über 5000, einen Tag danach bei 1800.
Leider sind meine Ovus seit Tagen positiv, so dass ich auch davon ausgehe, dass noch Rest-HCG im Blut/Urin ist.
HCG hat ja eine Halbwertszeit von 2 Tagen. So kann man das ja ungefähr ausrechnen (heißt natürlich nicht, dass es nicht schneller oder etwas langsamer gehen kann). Demnach würde meine HCG ja am 25.01 bei 900 liegen, am 27.01 bei 450, am 25.01 bei 225 usw. usw. Das hieße, dass mein Wert heute ungefähr bei knapp unter 10 liegen muss. Würde ja auch mit den positiven Ovus zusammen passen, die ja noch wesentlich sensibler sind als Schwangerschaftstest (zumindest die für den CBM - weiß nicht, ob das mit allen Ovus geht).
Habe am Fr. einen Termin zur Kontrolle beim FA. Sie meinte auch, dass alles andere zu früh wäre um den HCG Wert zu kontrollieren. Am Freitag sollte er dann - knapp 3 Wochen nach OP - bei 0 sein.

Du müsstest halt wissen, wie hoch dein HCG WErt am 25.01 vor der AS noch war und ungefähr zu wissen, was es wieder runter ist.
Der ES kann soweit ich weiß erst stattfinden, wenn das HCG null bzw. sehr niedirg ist (unter zehn glaub ich), weil erst dann die Follikelreifung wieder losgeht. Das heißt aber auch, dass es ja sein kann, dass sobald die positiv negativ werden würden weil das HCG runter ist, sie wieder positiv werden, weil das LH wegen ES hochgeht. Bei mir wird das so sein, weil meine ES immer schon sehr sehr früh waren. Das ist halt der Nachteil bei Ovus, dass du nicht sehen kannst, ob er jetzt wegen des HCG oder des LH positiv ist...

So, ich hoffe, ich konnte Dir ein bisschen helfen!

Wenn du noch Fragen hast, meld dich einfach per PN (natürlich übernehme ich keine Garantie :-) !)

LG