Ins Bett legen - nur Geschrei

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von kugeling 06.02.11 - 21:40 Uhr

Hallo!

Mein kleiner ist jetzt 5 Wochen alt.
Wenn ich ihn nachts stille(alle 2 Stunden) und wieder zurück ins Bett lege,dann gibt es jedes Mal riesen Gebrüll.
Was dann meist erst so nach 5-10 Minuten aufhört und er dann einschläft.
Hat jemand ein paar Tips für mich bzw. bei wem ist es auch so?

Lg

Beitrag von hardcorezicke 06.02.11 - 22:00 Uhr

Hallo

kannst du dein kind nicht aufm arm einschlafen lassen und dann reinlegen?
ich denke dein kind sucht nähe und die kann es noch haben... ich weiss noch was ich meine kleine geschleppt habe oder wie oft ich rein bin und den schnuller im mund gesteckt habe

LG

Beitrag von woelkchen1 06.02.11 - 22:28 Uhr

Die wenigsten Kinder können mit Wochen allein einschlafen. Was machst du dann, wenn er weint?

Marelie schläft in meiner Armbeuge immer total gut, also schläft sie dort ein und wenn sie tief schläft, leg ich sie rüber. Oder wir schlafen eben beide ein, bis zur nächsten Mahlzeit liegt sie dann in meinem Arm.

Beitrag von tauchmaus01 06.02.11 - 22:28 Uhr

Ist Dein Baby denn schlafend wenn Du es ins Bett legst?
Falls ja, dann legst Du es ja sicher auf den Rücken, oder?

Versuch mal das Baby erst auf die Seite zu legen und dann langsam auf den Rücken zu rollen. Dann wird der Mororeflex nicht ausgelöst und das Baby schläft einfach weiter ;-)

Klappt wunderbar.

Mona