KS in Erfurt und Umgebung *Angst

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von stefanie..1987 06.02.11 - 22:14 Uhr

Hi,
ich habe eine Frage, da sich bei mir leider raus gestellt hat, dass ich nicht "normal" entbinden kann (Habe einen Wirbelbruch 12. BWK) wollte ich wissen ob hier jmd ist der einen KS in Erfurt oder Umgebung machen lassen hat, mich graut es sehr davor und ich überlege wo ich am besten machen lasse!
Ich habe riesige Angst vor der PDA aber auch vor einer Vollnarkose ...
oh man immer muss mir sowas passieren!

Wann wurde bei der KS gemacht?



Stefanie und Fiene Isabella 30 SSW

Beitrag von feria11 07.02.11 - 11:29 Uhr

Hallo!

Soll deine Kleine denn früher geholt werden? Dann bleiben nur Helios, Weimar oder Gotha. Mich persönlich müsstest du normalerweise schon bewusstlos schlagen um mich ins Helios zu kriegen, aber bei einem Frühchen wäre es meine erste Wahl. Wie das KKH beim Kaiserschnitt unter deinen Voraussetzunge ist und ob die das überhaupt machen würden weiß ich nicht. Ich werde wenn alles gut läuft auf alle Fälle dort entbinden, beim ersten war ich in Weimar und da war es auch ok, allerdings auch spontan.

Lg Alex

Beitrag von stefanie..1987 07.02.11 - 11:34 Uhr

Hallo,
Danke für deine Antwort!
genau das Problem habe ich auch, dass Helios ist für mich auch die letzte Wahl. Das Personal und auch die Umgebung sprechen mich überhaupt nicht an.
Meine Kleine soll bei 38+ geholt werden,
ich überlege auch in KKH zu gehen allerdings haben die wieder keine Kinderstation ...
Es ist echt schwierig, so mal schon allein der Gedanke das mich jemand aufschneidet macht mir große Angst ..
Wo ist das Klinikum in Weimar? Wie war die Betreuung? Die Zimmer?

Beitrag von feria11 07.02.11 - 11:46 Uhr

Hallo!

Inzwischen ist im KKH allerdings immer ein Kinderarzt aus Weimar vor Ort, wenn ich das richtig mitbekommen habe.

Die Zimmer in Weimar sind ok, allerdings hast du kaum eine Chance alleine auf dem Zimmer zu liegen, im KKH stehen da die Chancen besser. Die Schwestern auf Station waren so gemischt, aber ich denke das ist überall so und kommt auch auf die persönliche Einstellung an. Mit den Ärzten war ich insgesamt sehr zufrieden.
Das Krankenhaus in Weimar liegt recht nah an der A 4.

Ich würde einfach mal im KKH anrufen oder vorbei gehen und abklären ob es da überhaupt geht.

Je nach dem wo du in EF wohnst, könntest du dir auch Gotha anschaun. Eine Freundin von mir hat 2007 dort einen KS bekommen und war sehr zufrieden. Auch die Versorgung vom Kind (unterversorgt durch Plazentaverkalkung und zu wenig Fruchtwasser) war gut.

LG

Beitrag von taumelkaefer 07.02.11 - 11:50 Uhr

huhu ich würde nicht nach gotha gehen. hab bin jetzt nur schlechtes von dem krankenhaus gehört. meine freundin hat dort entbunden und will auf gar keinen fall noch ein kind. war wohl ziemlich schrecklich dort. naja das is aber vielleicht auch subjektiv. operieren würd ich mich da nicht lassen. bei meiner mom haben die einfach bei ner op n schlauch vergessen und sie hatte ein jahr probleme bis ein anderes krankenhaus das mitbekommen hat!

lg

Beitrag von sacht736 07.02.11 - 14:22 Uhr

Hallo ,

ich komme zwar aus Berlin aber wollte dir trotzdem mal antworten !

Zu den Krankenhäusern kann ich dir nichts sagen *leider*

Aber bei mir wurde der 1. KS bei 38+0 gemacht der 2. KS bei 37+0 und der 3. KS jetzt bei 38+3!

Also wenn es dein erstes Kind ist würde ich den KS auch erst ab der 39.SSW ansetzten lassen.

Ach ja und die PDA ist überhaupt nicht schlimm , also bei mir hat es nicht weh getan;)

Liebe Grüße Mama+4Kids#cool

Beitrag von bunny2204 07.02.11 - 14:48 Uhr

Hallo,

hatte zwar keinen KS in Erfurt, aber hab schon 3 Kinder per KS zur Welt gebracht...

beim ersten hatte ich auch riesen Angst, wollte Vollnkarkose, aber es hat mich keiner ernst genommne :-P also hab ich eine PDA gekriegt und das war gut so. Ich muss echt sagen, ein KS ist nicht schlimm, vor einer Zahnbehandlung hab ich mehr Angst.

LG BUNNY #hasi (vermutlich in 4,5 Wochen der 4te KS...)

Beitrag von 2007.shady 07.02.11 - 17:41 Uhr

Hallo Stefanie,

erstmal ruhig Blut, ein KS ist gut zu meistern und besser, Du weißt es jetzt vorher und kannst Dich darauf einstellen:
ich hatte 2 KS (einmal ungeplant und einmal geplant) und letzterer fand in der Uniklinik Jena statt.
Ich wohne allerdings auch dort und ich bin gut versorgt und betreut worden. Hatte eine PDA und bin nach 3 Tagen nach Hause!

Ich würde bei der Wahl des Krankenhauses auf jeden Fall eins mit Kinderstation nehmen, falls was ist.
Ich bin aber auch so ein Typ, der gerne auf Nummer sicher geht, also Geburtshaus wär nix für mich ;-)

Ich wünsche Dir alles Gute!

LG
Fiona mit Marlene *17.12.2007 und Sebastian *22.07.2010