Zehennägel schneiden -aber wie!?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von coursa 06.02.11 - 22:28 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
klar weiß ich, wie man Zehennägel grundsätzlich schneidet. ;-)
Das Problem: Unser Sohn (knapp 2 1/2 Jahre) sträubt sich mit Händen und Füßen dagegen. Es ist jedesmal ein Kampf. Mein Mann und ich haben schon alles probiert (so denken wir). Kennt jemand einen Tipp? Wir verzweifeln bald, denn geschnitten werden muss und weh wollen wir dem kleinen Mann auch nicht tun.
Euch lieben Dank im Voraus! #blume

Beitrag von sonne_1975 06.02.11 - 22:31 Uhr

Fernseher? Vorlesen? Singen?

Ich habe nie einen Theater drum gemacht, sondern von der Geburt an immer im wachen Zustand die Nägel geschnitten. Für meine Kinder ist es normal und gehört dazu.
Ich habe höchstens dazu vorgesungen, wenn es sein musste.

LG Alla

Beitrag von tykat 06.02.11 - 22:32 Uhr

Hallo,

der Sohn meiner Freundin macht auch immer ein riesen Theater.
Ihr wurde geraten, den Zehen Namen zu geben (also jedem Zeh einen eigenen Namen) und dann eine Geschichte dazu erzählen...

Klingt etwas seltsam;-) Aber meine Freundin sagte, es hätte geholfen!

LG

Beitrag von diniii 06.02.11 - 23:12 Uhr

hallo,

meine freundin hat auch so nen kandidaten, ein eis für hinterher hilft schon mal - ansonsten heute einen und morgen andern fuss.... im schlaf.... tv, süßes, singen, vor dem spielplatz mit dem versprechen nachher auf den spielplatz zu gehn wenn er lieb is.....
kA - denke da hilft nur bestechung - ein glück hab ich das prob nicht - der große meint immer, wenn ich fingernägel schneide "füße auch" egal ob muss oder nicht :-p#klatsch#rofl

lg nadine

Beitrag von tiffi74 06.02.11 - 23:19 Uhr

Ich locke meine Tochter auch immer mit etwas tollem. Leckerle oder irgendwo hin gehen. Sie mag es halt nicht weil sie super kitzelig an den Füssen ist. Ausserdem schneide ich ihr voher immer erst die Fingernägel damit sie merkt das wirklich nichts schlimmes passiert. Das hilft eigendlich.

LG Britta

Beitrag von bettlbauzl 06.02.11 - 23:33 Uhr

Oh ja, ich kenn das.
Niklas hat immer ein Geschrei bei den Füßen gemacht #zitter. Mein Mann musste ihn halten und ich hab versucht zu schneiden.


Jetzt machen wirs so:
Wir zählen die Zehen, 1, 2 usw. zusammen und nach jedem Fuß bekommt er einen Traubenzucker.
Ist zwar Bestechung, aber funktioniert :-):-)

LG
Bettina
#winke

Beitrag von fbl772 07.02.11 - 15:11 Uhr

Vielleicht mit einem kleinen "Bestechungsspiel".

Gummibärchen zwischen die Zehen klemmen und immer wenn ein Zeh geschafft ist darf er sich einen nehmen oder Smarties balancieren. Smarties auf die Zehen legen - dürfen nicht runterfallen - pro geschnittener Zehe das entsprechende Smartie ...

VG
B