Hormone bringen 2 Pubertät mit 25 ?!

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von lady_a 06.02.11 - 22:45 Uhr

Hallo ihr lieben!

Ich habe nun gegooglet und gegooglet und keine ordentliche Antwort gefunden.:-(
Ich möchte nun etwas über unsere unfassbar wichtigen, alles leitenden Hormone wissen.#gruebel

Schon ca. seid 4 Monaten habe ich festgestellt, das ich stets 2 Wochen vor meiner Periode Brustschmerzen habe, diese wachsen auch. nnach den tagen ists vorbei, dann wieder aufs neue.

Seid jeher habe ich auch unreine Haut bekommen, was mich fürchterlich ärgert.:-[ Ohne gute Abdeckung habe ich unmengen roter Stellen im Gesicht.
Ich bin wie gesagt 25 und wundere mich, ob ich die Pubertät neu erlebe?

Weder nehme ich die Pille, noch bin ich schwanger. Ich lebe seid 2004 mit meinem Mann zusammen, wir haben zwei kinder (2005&2007 beide 1 1/2 Jahre gestillt)

Ich wiege auch immer exakt +-1kg 51kg
Als ich 2004 schwanger wurde, habe ich das 6 jährige rauchen aufgegeben (mitlerweile hat sich die Lunge vollkommen regeneriert)

Hatte das Rauchen meinen Wachstum aufgehalten?#gruebel
ich würde ja zum Arzt gehen, aber vielleicht weiß jemand etwas mehr über Hormone als ich und könnte mir das hier erklären?

Eine ferne bekannte von mir ist 23 und hat plötzlich ohne viel zuzunehmen C statt B.

Hat jemand etwas ähnliches erlebt?

ich hoffe ich habe nicht all zu konfus geschrieben...

Lieben gruß und ich danke euch fürs Lesen!#blume

Beitrag von myimmortal1977 06.02.11 - 23:31 Uhr

Ich kann Dir nur was zum Brutwachstum im Alter sagen. Das ist nichts Ungewöhnliches, dass die Brüste im Alter etwas zunehmen.

Der körperliche Stoffwechsel funktioniert mit den Jahren etwas anders. Muskelgewebe nimmt ab und es wird mehr fett (an bestimmten Stellen) eingelagert.

Kein Mensch nimmt an allen Stellen gleichzeitig zu. Der eine bekommt nen dickeren Hintern, der andere bekommt größere Brüste.

Außerdem nimmt die Hautfestigkeit ab, so dass die Brüste nach unten hin praller wirken.

Der körperliche Alterungsprozess beginnt übrigens schon mit mit Mitte/ Ende 20. Erschrocken #zitter Ist tatsächlich so!

Das Brüste in der 2. Zyklushälfte dicker werden und nach der Periode wieder kleiner, ist absolut normal.

Die Haut kann immer mal abspinnen. Meine spinnt ganz gern bei Stress, bei schlechtem Essen (viel Fett, wenig Gemüse, Obst) und gestörtem Magen-Darm Trakt.

Der Hormonstatus einer Frau schnankt auch in gewissen Lebensabschnitten. Kann sein, dass das bei Dir gerade der Fall ist.

LG Janette

Beitrag von lady_a 07.02.11 - 08:37 Uhr

Hallo Janette!

Das klingt plausibel, ich danke dir für deine Antwort.
Zwar habe ich Stress, ernähre mich aber weitgehend gesund. Denke ich zumindestens.Aber wie gesagt, ich hab nicht zugenommen.
Von der Form her hat sich die brust nicht verändert (noch nicht #zitter)

Hm. Seltsam diese Hormone, wahrlich seltsam...

Was meinst du mir abspinnen? meinst du die haut spinnt #gruebel

LG

A

Beitrag von myimmortal1977 07.02.11 - 23:51 Uhr

"Was meinst du mir abspinnen? meinst du die haut spinnt"

Jepp, ich meinte, die Haut, die dann die Beulen bildet, die niemand sehen und haben will ;-)

Beitrag von peanutbutter 07.02.11 - 11:44 Uhr

Hallo,

das mit den Brustschmerzen kenne ich auch. Beginnt bei mir immer pünktlich nach dem Eisprung (also 2 Wochen vor der nächsten Regel und dann ist es wieder weg). Das ist wohl PMS...

Peanut